In Dreiergruppen immer das 5te Rad đŸ€”

Guten Morgen 😊😊

Ich habe mal eine blöde Frage 😁
Mir ist es schon sehr oft aufgefallen, dass ich in Dreiergruppen eigentlich so gut wie immer das 5te Rad bin. Das klingt jetzt vielleicht blöd, da ich ja schon erwachsen bin aber es schwirrt mir gerade im Kopf herum, da ich die Situation in dieser Woche schon 2x erlebt habe. Ich war noch nie ein Gruppenmensch. Irgendwie bleibe ich da immer außen vor. Sogar bei Leuten die ich lĂ€nger kenne wo ich auch nicht zurĂŒckhaltend bin.
Am Dienstag habe ich mich mit 2 ehemaligen Kollegen getroffen. Wir treffen uns ca 1x im Monat und auch da fĂ€llt es mir ganz oft auf, dass eine der beiden immer die andere Person anschaut, sogar wenn ich etwas sage wird dann mit der anderen Person ĂŒber dieses Thema gesprochen.

Gestern bin ich mit meinem Baby in einem Pekip Kurs gewesen.
Auch hier waren wir wieder ein Dreierteam und auch da.. Eine Mama war voll neutral und die andere Mama hat wirklich nur mit der anderen Mutter gesprochen. Ich habe ihr zb eine Frage gestellt und dann antwortet sie aber schaut die andere Mutter dabei an 🙈🙈 Die beiden sind dann ganz gut ins GesprĂ€ch gekommen und ich war irgendwie wieder mal außen vor.
Ich meine ich habe einen tollen Freundeskreis und alles aber irgendwie wurmt es mich trotzdem, da es sich irgendwie so durch mein Leben zieht und ich mich frage ob ich vielleicht unsympathisch auf andere wirke?
Kennt jemand vielleicht so eine Situation?

1

Vielleicht bist du einfach ruhiger? Oder es war Zufall?

Ich hatte das GefĂŒhl oft wĂ€hrend meiner Schulzeit. Irgendwann hat es sich geĂ€ndert, ohne dass ich bewusst daran gearbeitet hĂ€tte.

2

Bei mir ist das auch so.

Ich sehe glaube ich recht ernst aus und habe keine so starke Mimik, auch tue ich mir mit den ĂŒblichen Themen oft ein bisschen schwer und meine Themen interessieren "normale" Leute nicht.

Ich wĂŒrde auch gern besser ankommen, aber gegen die eigene Mimik und Optik ist halt echt schwer anzukommen.

In Freundeskreisen, wo meine Themen mehr Leute interessieren, ist es viel einfacher. Da sind aber generell dann mehr "eigene" Leute dabei und mMn ist die Toleranz dafĂŒr auch höher.

3

Kenne ich: Ich stelle eine Frage an eine Person, beantwortet wird sie, indem die andere/n angeschaut werden. Ich finde das total unhöflich! Ich bin eine Ruhige, aber mental und verbal voll im GesprĂ€ch mit dabei. Kein Grund also, mich so zu "ĂŒbersehen", besonders da ich ja auch das jeweilige Thema gestartet habe. Ich finde also, daß es definitiv an der anderen Person liegt. Es gibt wenige Menschen mit echtem Respekt (meine Erfahrung).

8

Hallo!

Ich finde es auch sehr unhöflich!
Die Mutter ist bei mir auch schon untendurch đŸ”đŸ€Łwas ich mir aber nicht anmerken lassen werde. Trotzdem muss es ja an einem selbst auch liegen wenn es so oft passiert...
Vielleicht macht man ha unbewusst dasselbe? Ich weiß es einfach nicht 😬😬😬

9

Du hast das nun einige Male so beobachtet. Vielleicht ist sie unbewusst neidisch auf etwas an dir. Ja, Menschen zeigen ihre Meinung halt oft ĂŒber ihr Verhalten. Dann soll sie eben. Steh drĂŒber 💜.

weitere Kommentare laden
4

Sowas ist leider kein gutes Zeichen. Das bedeutet, das die andere Person dieser Person in diesem Gespann doch wichtiger und bedeutender ist, von ihr erhört zu werden und Du leider nicht.
Ich kenne sowas aber auch. Es ist leider ein Schicksal, wie man auf andere wirkt und man kann dagegen nichts machen. Bei mir ist es glaube ich, das ich lange Zeit sehr jung gewirkt habe und vielleicht noch nicht so "allwissend", wÀhrend die anderen schon im Auftreten reifer wirkten und somit mehr Respekt in GesprÀchen bekommen haben und ich eher nicht angeschaut wurde.

Ich selbst empfand mich auch immer als eher unbedeutenden Part in GesprÀchen und man hat sich dann untereinander angeschaut und ich stand nur da. Ich glaube deswegen distanziere ich mich heutzutage auch von sowas und möchte in keine Gruppe mehr gehören ect.

Aber es ist doch schön, das Du davon abgesehen gute Freunde hast. Das wiegt doch viel mehr, denkst Du nicht?

7

Hallo, danke fĂŒr deinen Beitrag.
Ich glaube auch, dass es viel mit Mimik, Optik und unbewussten Signalen, die man aussenden, zu tun hat.
Aber, dass es ein Schicksal ist denke ich nicht.
Das Problem ist nur, dass einem die Leute nie die Wahrheit sagen wie: du bist langweilig. Du schaust abweisend aus etc...
Sagt einem ja keiner...

10

Naja, anscheinend ist es doch ein Schicksal.

Ein Schicksal ist, was man selbst nicht "Àndern" kann. Denn Deine Wirkung auf andere wirst Du nie Àndern können. Und Du sagst, das es Dir wiederholt passiert und Du sogar einen Thread deswegen eröffnen musst. Daher sehe ich es schon als Schicksal.

Du kannst versuchen zu schauspielern, aber das wird wahrscheinlich noch komischer/merkwĂŒrdiger bei anderen rĂŒberkommen. Daher, was willst Du machen?

weitere Kommentare laden
5

Mein Partner hat mir letztens erzĂ€hlt dass er sich immer so fĂŒhlt.. und er weiß nicht warum Leute ihn so ĂŒbergehen oder nicht zuhören. Er denkt dass er langweilig ist. Mich macht das sehr traurig weil er ĂŒberhaupt nicht langweilig ist. Er ist ruhig und zurĂŒck haltend und es ist ja meist so dass die lauten und dominanten im Vordergrund stehen. Und ihn dann halt auch unterbrechen oder ignorieren. Ich weiß nicht was man da machen kann. Ich hab die Hoffnung dass er Leute findet bei denen das nicht so ist.

6

Hallo,

Danke fĂŒr deinen Beitrag. Bei diesen beiden Gruppen ist keine dabei die jetzt besonders laut oder sehr extrovertiert ist. Daran kann es in dem Fall nicht liegen, obwohl ich dir recht gebe, dass das voll oft so ist.
Es muss also einen anderen Grund haben den ich nicht kenne. Freunde die ich mal gefragt habe konnten da auch nichts feststellen. Ich vermute, dass ich irgendwie komisch oder langweilig rĂŒber komme l. Vielleicht auch unsympathisch. Ich weiß aber nicht woran es liegt 😬😬😬

14

Ich kenne das, leider, auch. Das passiert mir zu oft. Ich denke mir weil ich eben nicht so dominant und lresent wirke deshalb werde ich erst gar nichr angeschaut. Keine Ahnung. Oder die Frage ist dann so blöd dass sich dann die andere denkt, dass eigentlich alles klar sein sollte und deshalb dabei die andere anschaut um zu sehen ob die derselben Meinung ist.

Keine Ahnung, es könnte an vielem liegen. Man strahlt ja was bestimmtes aus, was der andere dann wahrnimmt und dementsprechend reagiert.