Die Wut macht mich fertig

Hallo đź’“

Ich habe so eine groĂźe Wut gegenĂĽber meiner Mutter.

Sie ist sehr jung Mama geworden . Sie wurde mit 15 Mutter meine Schwester kam erst 11 Jahre später nach .
Sie war ĂĽberfordert und hat mich viel als Kind und Jugendliche geschlagen und mir oft keine Liebe genommen .
Mein Vater hat sie geschlagen und irgendwann haben sie sich scheiden lassen .
Mein Stiefvater war 11 Jahre da fĂĽr uns von den hat sie sich jetzt getrennt und ist mit einem Mann zusammen der damals mit mir in die Klasse ging .

Ich bin leider in der 2 Schwangerschaft etwas erkrankt mit Blutdruck Herzprobleme und Lungenprobleme . Dazu steht ich kurz vor einer extrem FrĂĽhgeburt.
Mir geht es wirklich schlecht mein Mann musste sein Job auf Eis Legen bis das Baby kommt das er mich und unseren groĂźen 3,5 Jahre pflegen kann .

Finanziell psychisch und gesundheitlich bin ich wirklich am Ende .
Ich bräuchte wirklich eine Mama . Ich meine damit nicht das sie zu mir putzen kochen kommen soll sondern einfach für mich da sein .

Durch ihren neuen Freund muss sie nicht arbeiten das war schon so bei meinen Stiefvater.
Ihr war wichtig das sie immer gut lebt und wenig dafĂĽr machen muss .
Sie hat wirklich viel Freizeit und wohnt nur 15Minuten von mir entfernt aber sie kommt nie vorbei .
Sie ruft mich dafĂĽr solange ihr Freund auf der Arbeit ist locker 3-4 mal an und macht auf besorgte Mutter .
Aber wenn ich eine besorgte Mama wäre würde ich doch auch meine Tochter besuchen kommen oder ? Oder irre ich mich und verlange Zuviel ?

Heute hat sie angerufen am Donnerstag hat sie gegenüber von unserer Wohnung ein Termin für Gelnägel und würde danach kurz auf ein Kaffee kommen weil sie sich so Sorgen macht .

Ich fühle mich irgendwie total verarscht …
Verlange ich Zuviel ? Sie sagt immer sie hat mich so jung bekommen und genug fĂĽr mich gelebt jetzt will sie mit ihren Freund leben ..

Sry wenn ich viel schreibe . Ich bin so traurig .

Jedes Mal erzählt sie mir das meine Tante eine ähnliche Diagnose hatte in der Schwangerschaft sie musste nur liegen dafür ist meine Mama immer putzen und kochen gekommen . Das fühlt sich an als würde sie mich hassen ..

1

Hast du ihr gesagt das sie kommen soll?

2

NatĂĽrlich sehr oft ..

3

Tut mir sehr leid für dich…

Ich hab auch so ein Exemplar…
Mittlerweile versuche ich, gar keine Erwartungen zu haben und einfach zu akzeptieren, dass ich ihr nicht so wichtig bin, dass sie mir in der anstrengenden Zeit der zweiten Schwangerschaft hilft. Da gibt es doch so nen Spruch: „wenn dich jemand behandelt, als wärst du ihm egal, dann glaub ihm“
Und das muss man dann wohl einfach akzeptieren…

Alles liebe 🍀

4

Ich vermute, das Problem ist, dass deine Mutter noch nie wirklich eine Mutter für dich war. Jetzt vermisst du eine „richtige Mutter“ mehr denn je.

Aber deine Mutter wird nie diese Mutter sein! Das war sie nie und sie wird es vermutlich auch nicht mehr werden.

Sie ist eben so und egal wie wĂĽtend du bist oder wie sehr du es erwartest, es wird nicht eintreten.

Verdient hast du definitiv was anderes! Aber ändern kann man es eben leider nicht.

Hast du keine anderen engen Vertrauten, die dir helfen und dich stützen können? Schwiegermutter, dein Stiefvater, Tanten oder Onkel, Freund:innen?

Ich wĂĽnsche dir und deiner Familie alles, alles Gute!

5

Sehr belastend, das kann ich mir gut vorstellen. Du kannst jetzt nur für dich selber beschließen in deiner Familie liebevollen Umgang zu pflegen und für deine Kinder da zu sein. Leider hast du in deiner Mutter keine Hilfe, sondern eher eine zusätzliche Belastung. Suche dir wertvolle Unterstützung im Freundeskreis, eventuell eine Hilfe für den Haushalt, wer versorgt dich im Wochenbett? Dass dein Mann nicht arbeiten kann um euch zu pflegen, kann kein Dauerzustand sein. Erkundige dich bei der Krankenkasse. Ihr wollt euch doch auf euren Nachwuchs freuen und nicht so sorgenvoll in die nächsten Jahre sehen. Das ist für dich und deine Kinder Gift. Suche dir Unterstützung. Viel Glück und Kraft.