War das ungerecht gegen über der Schwiegermutter

Hallo ,

Also es ist so das die Schwiegermutter dienstags immer frei hat und mit uns was machen will .

Ich habe kein Problem damit aber wir machen uns zum Beispiel 14 Uhr aus und plötzlich meldet sie sich nicht oder sagt sie will doch noch was anderes erledigen .

Heute zum Beispiel war 15 Uhr ausgemacht plötzlich musste sie doch noch einkaufen und zum Arzt Medikamente holen und jetzt ruft sie an und sagt sie kommt um 18 Uhr .
Heute habe ich aber nein gesagt um 18 Uhr isst unsere Tochter geht baden und um 19 Uhr schläft sie .
Die Schwiegermutter ist total beleidigt.

Sie wohnen 15 Minuten von uns entfern und sie verlangt das wir immer kommen Kompromisse das wir uns in der Stadt auf ein Eis treffen oder auf ein Spielplatz werden immer wütend angenommen aber kommen tut sie dann nicht .


Ist das von mir böse wenn ich sie ab 18 Uhr nicht mehr reinlasse ?

1

Nein ist es nicht. Ihr habt abends eure Routine und fertig. Wir handhaben das hier genauso. Dann muss sie einen anderen Tag kommen oder die Woche mal aussetzten.

2

Nein das ist absolut nicht böse. Meine Schwiegermutter würde immer vorher fragen und ein Nein ohne Probleme akzeptieren.

3

Nö, war es nicht. Mir wäre dieses hin und her auch zu blöd. Ich hätte sie 18 Uhr ebenfalls nicht mehr da haben wollen.

4

NEin, würd nicht sagen dass das böse ist.

Vielleicht schlägst du ihr mal vor, eure Treffen spontaner zu gestalten. Das ist ja blöd, wenn es ausgemacht wird, und sie sich aber eigentlich nie danach richtet.
Sie kann ja bsp.weise mittags anrufen, wenn sie am Nachmittag Zeit hat und fragen ob es bei euch passt.

5

Haben wir versucht sie ruft dann an ich sage ja und dann kommt sie doch erst 2-3 Stunden später .
Es nervt halt auch die kleine ist auch immer enttäuscht.

6

Hm, das ist ja wirklich blöd.
Ist sie denn grundsätzlich so "verplant"?
Kannst du bzw. ihr das nicht in Ruhe nochmal mit ihr besprechen?
Es ist ja egal, mit wem man sich verabredet oder welchen Termin man hat - 2 Stunden zu spät kommen ist nirgends angesagt.
Als Erwachsene sollte sie das doch kapieren oder?

weiteren Kommentar laden
7

Hallo du, aus meiner Sicht hast du überhaupt nix falsch gemacht. Ich persönlich finde es absolut unhöflich, so unzuverlässig mit anderen Menschen umzugehen - du und deine Tochter, ihr seid doch kein abgepacktes Brot im Supermarkt, das mal mitgenommen wird und mal liegen bleibt! Natürlich kann auch bei guter Planung immer was Unvorhergesehenes dazwischen kommen (beiden Seiten), das sollte die Ausnahme sein, aber nicht die Regel. Versuche in einem ruhigen Gespräch zu erklären, dass Verläßlichkeit wichtig ist. Wenn die Schwiegermuttter kein Einsehen hat - tja, dann wird sie Absagen einstecken müssen.
Bei uns ähnliche Situation, jahrelang mitgemacht und einmal Klartext geredet - hat in einem völligen Kontaktabbruch seitens der Schwiegermutter geendet. Ich hab viele Versöhnungs-Versuche unternommen, aber nix zu machen. Du kannst andere Menschen nicht ändern. Sich selbst verbiegen tut dir auf Dauer nicht gut und auch deinem Kind nicht.
Alles Gute euch!

8

Bei uns ist auch 18 Uhr Ende. Bis dann sind wir zuhause und da wird nichts mehr gemacht. Außer Abendessen. Und zwar nur wir zu dritt.
Ausnahme: am Wochenende, da darf es etwas später werden.
Wenn bei uns die Großeltern zu Besuch sind, dann bleiben die manchmal noch zum Abendessen, gehen dann aber direkt danach. Dafür sind sie aber auch nur alle paar Wochen mal da und halt am Freitag oder Samstag (also am nächsten Tag ist keine Kita).

Also du hast absolut korrekt gehandelt. Hätte ich genauso gemacht.
Mal davon abgesehen, dass ich es echt unhöflich und unmöglich von deiner Mutter finde, zu Verabredungen 3 h zu spät kommen zu wollen. Wegen Sachen, die sie auch einen Tag früher oder später erledigen könnte.
Lass dir von ihr kein schlechtes Gewissen einreden. Das schlechte Gewissen sollte eher sie haben.

9

Also dafür das Madame euch ständig hocken läßt und eine Ausnahme ist es ja schließlich nicht wie ich deinem Post entnehme, würde ich dann auch nicht springen, wenn sie ruft.

Ela

10

Nein und fertig.
Würde da gar nicht diskutieren ;) denn wenn dein kind nicht vernünftig schlafen geht weil um die uhrzeit noch rumgedamelt wird musst du damit stinken gehen' nicht sie. Weist was ich meine?
Alles richtig gemacht 😝

11

Nein das ist okay. Ihr wart um 15 Uhr verabredet, nicht 18 Uhr! Das wäre mir auch zu spät. Da hat man ja wirklich nichts mehr voneinander.

Meine Mutter hat dienstags auch immer frei. Sie erledigt alles vormittags und wir treffen uns gegen 14.30/15 Uhr. Mal bei ihnen, mal bei uns :)

Lass deine SM zicken. Du hast gut erklärt, warum es um 18 Uhr keinen Sinn mehr macht.