Schwägerin und Schwäger hassen mich?

Hallo ihr lieben,
ich brauche mal eine objektive Meinung, gerne von allen Seiten. Achtung wird ein langer Text.

Folgendes Problem, mein Mann und ich kennen uns seit einem Jahr und sein Bruder und die Freundin hatten mir keinen leichten Start in die Familie gegeben. Ich fange mal vorne an. Der Bruder ist selber etwas kräftiger (110kg) und die Freundin hat von Natur aus gute Gene und eine schöne Figur.

Als ich meinen Mann noch gedated hatte, stalkten beide mein Profil und eröffneten sogar eine Gruppe mit meinem Mann und den beiden. Der Titel der Whatsapp gruppe hieß wunder geschehen. Zum Hintergrund der beiden. Er war zu dem Zeitpunkt 20 und Sie wohl 17 alt. In dieser Gruppe posteten beide alles was sie über mich erfahren konnten und stellten meinen Mann zur Rede oder machten sich über so Kleinigkeiten lustig. Das hatte ich halt erfahren, weil er so oft bei mir war und er mir davon erzählt hatte. Das habe ich dann einfach so hingenommen. Dann nach dem ersten Treffen mit den beiden und den Eltern hatten die beiden einen Spruch rausgehauen, als ich weg war. Die meinten ich würde nur meinen arsch trainieren und wäre zu braun (kam aus Griechenland wieder) und ich wäre wohl im Gegensatz zu meinem Mann kräftiger bestückt. Zu dem Zeitpunkt hatte ich auch die Massephase beendet und wollte wieder cutten, aber die wussten das ja anscheinend nicht.

Nachdem ich das gehört hatte, war ich erst mal verletzt von der Tatsache, dass die beiden direkt über mich urteilten und solche Kommentare fallen lassen. Zum glück hatte mir mein mann das erzählt, weil er auch nicht wollte, dass die beiden schlecht über mich reden. Die zwei haben dann einen Einlauf von den Eltern und ihm erhalten, dass sowas nicht geht.

Nun hatte ich einige Zeit drüber hinweggesehen und mich bei dem Treffen weiter bemüht. Bei einem weiteren Treffen hatte die Familie meines Mannes viel mehr mit mir als mit der Freundin des Bruder agiert und das fand die gegen Ende hin blöd und beschwerte sich, warum keiner mit ihr reden wollte.

Ich dachte echt ich fall vom Stuhl, nachdem die beiden solche Aktionen bringen soll ich dann noch die mühe haben, mich fortwährend wie so ein clown zu entstellen und die gute beschäftigen? Zu dem Zeitpunkt hatte ich anderweitig probleme und wollte noch meinen arbeitsplatz wechseln. Ich rung mich auch hier und ließ mich drauf ein, wie ein Clown das Mädchen beim nächsten mal mehr einzubinden. Bei dem weiteren Treffen hatte ich mein bestmöglichen getan um sie immer ins Gespräch zu holen, aber sie hatte anscheinend nicht so das Interesse also ließ ich es irgendwann schleifen. Sie wollte die Konversation nicht weiterführen.

Einige Monate vergingen und der Bruder meines Mannes will und wollte mir nicht folgen oder gar Kontakt via WhatsApp zu mir. Warum? Weil er ja keine ärsche auf Instagramm sehen will. D.h. wohl im umkehrschluss, dass ich auf mein aussehen reduziert werde, obwohl ich mein Leben lang seit ich 16 war schufften musste und dementsprechend seit mehreren Jahren schon alleine lebe und auch einen Führerschein und ein Auto erworben hatte. Ich habe sehr wohl eine Persönlichkeit und hatte zu dem Zeitpunkt auch schon 10 kg verloren. 5 weitere kg sollen noch folgen.
Ich weiss nicht ob die Freundin dahinter steckt und es ihm verbietet oder verboten hatte mir zu folgen oder gar Kontakt zu mir zu halten, aber daran wusste ich auch nicht mehr weiter. Beide hatten auch meine wohnung gesehen und meinten, die wäre hässlich eingerichtet und man sehe wohl, dass es die erste Wohnung ist. Naja mit einem Azubigehalt und sobald man ausgelernt ist, kauft man sich Möbel halt nach und nach. Man ist als Azubi überhaupt froh etwas zu haben.

Es vergingen wieder einige Monate und mein Mann konfrontierte beide mal auf ihr Verhalten. Keiner von beiden konnte dem so richtig eine Antwort geben wieso die das machen.

Später dann als mein Mann und ich in den Urlaub flogen, wollte ich den beiden mal die Gelegenheit geben, damit sie wissen, wie das ist eine eigene Wohnung zu haben und das es auch Arbeit zuhause bedeutet. Ich gab ihnen meinen Hund zur Verfügung und Geld und meine Wohnung. Die beiden hinterließen einen schweinestall zurück und hatten mein Geschirr zum schimmeln gebracht. Wir kamen von einem 21 Stunden Flug in die Wohnung und es sah aus als ob eine Rakete eingeflogen wäre. Auch da hatte ich meine Lektion gelernt und würde den beiden nur ungern noch mal die Wohnung anbieten. Zudem wollte meine Mutter als mein Mann und ich fast 2 Wochen im Urlaub waren, kurz bei mir in die Wohnung schauen und mit meinem Hund ein wenig spielen. Als ich die beiden fragte ob es ok sei, meinten diese ne, die fühlen sich ja unwohl, da sie meine mutter noch nicht so richtig kennen.

Es vergingen wieder Monate und als mein Mann und ich nach Belgien wollten, fragte sie mich ob sie meine Wohnung wieder haben könnten. Ich wollte eigentlich nein sagen aber hab mich dann wieder gedrungen und es den beiden erlaubt. Es wurde aber immer heißer und meine Hündin hat zu langes Fell, ich musste sie also meiner Familie geben, weil diese einen Termin für meinen Hund arrangiert hatten und sie mit ihr und den anderen Hunden zum Friseur gehen, während ich im Urlaub bin. Ich sah dann keinen Sinn den beiden trotzdem meine Wohnung zu geben und sagte Ihnen ab. Daraufhin hatten beide noch die Frechheit zu fragen, ob meine Mutter den hund nicht einfach nach dem Friseurtermin bringen könnte. Meine gute Mutter soll nicht auftauchen, aber sie ist dann gut genug um den Hund zu mir in die Wohnung 80 km hin und zurück zu bringen. Alles klar. Da ist mir dann der Kragen geplatzt und ich hab dem Mädel erst mal einen Einlauf verpasst, dass es so nicht geht. Daraufhin gab es keine Reaktion von ihr. Also entschied ich mich dazu einfach beide auf Eis zu legen und den Kontakt zu meiden. Sprich ihre Nummer löschen.

Jetzt vor einigen Tagen merkte sie es und statt mich drauf anzusprechen, hatte sie wie jedes Mal sich bei der Mutter ihres Freundes über mich ausgeheult. Die mutter meines mannes erfuhr aber auch gegen Ende hin, wieso ich sauer auf die beiden war und es geht so nicht, dass meine mutter versklavt wird.

Ich wollte mit den beiden demnächst ein Gespräch führen und schrieb die Freundin auch an, weil es so nicht mehr geht und irgendwann auch die Hochzeit sein wird, aber ich bis dahin so eine scheisse nicht mehr will. Beide waren gewillt mit mir zu reden, sagen aber dann ich soll mich im umkehrschluss bei denen auch entschuldigen, weil ich ja auch fehler gemacht hatte. Ich erklärte den beiden, dass ich mich nicht entschuldigen werde, denn die können echt nicht von mir erwarten, dass ich denen mehr geld oder sonst was gebe, nachdem die es so oft verbockt hatten. Der Bruder meines Mannes meinte dann noch, dass ich ja auch schuld bin, da zu einem Streit immer zwei gehören.

Ich bin jetzt echt am Ende mit den Nerven und hab auch kein Interesse mehr an einem Gespräch.. ich weiss nicht, wie würdet ihr das handhaben?

2

Die ganze Story klingt wie das Drehbuch einer Daily Soap.

Am besten dürfte es wohl seine die beiden Experten so gut wie möglich zu ignorieren. Nicht zu reagieren ist bei so einem Verhalten das beste. Ansonsten freuen die sich nur, wenn du dich aufregst.

“ mein Mann und ich kennen uns seit einem Jahr”

Aber vielleicht solltest du generell etwas Tempo aus der Beziehung nehmen. Nach einem Jahr schon von Mann und Schwager zu sprechen, finde ich irritierend.

Zumal dein Mann kein Machtwort in der Sache spricht!?

6

Mein Mann - weil er und ich verlobt sind seit einem Monat. Er stellte mir einen Antrag

9

Dann heißt es Verlobter

weitere Kommentare laden
1

Wie alt seid ihr beide ? Seid ihr verheiratet? Weil du sprichst von deinem Mann, aber bei seinem Bruder sprichst du von Freund und Freundin.
Wieso investiert du soviel Zeit und Nerven in die beiden und wieso um Himmels willen gibst du ihnen deine Wohnung? Kann es sein, dass du dich ein wenig als was besseres fühlst als die beiden?

4

Steht im Text wie alt beide sind. Sie ist jetzt 18 und er 20. Beide arbeitslos. Die beiden also der Bruder von meinem Mann und seine Freundin sind nicht verheiratet. Nein, aber ich denke genau das denken die auch. Seit Tag 1 hatte ich nichts schlechtes über die beiden gedacht oder gar gesagt. Ich hab meine Arbeit, meine Hobbys, meinen Mann und meinen Hund und bin damit sehr zufrieden. Hab auch versucht den beiden einen Job zu besorgen.

7

Sorry er ist jetzt 21

weitere Kommentare laden
3

Also entschied ich mich dazu einfach beide auf Eis zu legen und den Kontakt zu meiden. Sprich ihre Nummer löschen.

Dabei wäre ich geblieben, da hätten andere reden können, was sie wollen. Keine Ahnung, warum man immer wieder solchen Leuten hinterherläuft.
Dein Mann kann mit seiner Mutter reden, warum das nun so läuft - und fertig. Familienfeiern mit den beiden schrägen Vögeln wären für mich auch durch. Schade, aber wie lange willst Du das Theater mitspielen?
LG Moni

5

Kurz und knapp.
Da die beiden ja nicht wirklich einsichtig erscheinen würde ich garnicht mehr das Gespräch suchen. Ich würde die beiden aus meinem Leben verbannen, da wäre mir meine kostbare Zeit viel zu schade für.
Und ich denke nicht dass man solche toxischen Menschen in dem näheren Umfeld braucht.

Lg

15

Herzlichen Willkommen im Kindergarten.
Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich keinen von euch älter wie 15 schätzen.

Finde sowohl das Verhalten von deinem Schwager inkl Anhang, als auch dein Verhalten sehr merkwürdig und nicht nachvollziehbar.
Sie lästern über dich und du gibst denen zweimal deine Wohnung, obwohl du es schon nach dem ersten Mal bereut hast.

Wie schone eine Dame schrieb: Das beste Drehbuch für eine DailySoap. Und da wissen wir ja alle, dass es nicht echt ist, sondern gespielt/ausgedacht. Passt also perfekt.

19

Nein, leider ist es wirklich echt. Da kann ich mein ganzes Gehalt drauf verwetten.
Inwiefern ist mein Verhalten merkwürdig?

21

Wenn ihr Beweise wollt würde ich die sogar in Form von Screenshots hochladen. Natürlich mit Zensur des Namens usw

weiteren Kommentar laden
16

Das zu einem Streit immer zwei gehören stimmt nicht immer. Wenn sich jemand entscheidet andere zu mobben, hat definitiv die eine Seite angefangen.
Also was erwarten sie von dir nachdem sie schon eine WhatsApp Gruppe erstellt haben?
Brich den Kontakt zu ihnen ab und, meine Meinung, jemand der mich so behandelt, hätte auf meiner Hochzeit nichts zu suchen. Du kannst dir sicher sein, dass sie auch da wieder was zu lästern finden. Dein Aussehen, das Essen, die Location.....
Meine Ur-Oma sagte immer "Wer einen Hund werfen will, findet auch einen Stein", sprich, jemand der dir was schlechtes will sucht sich was er braucht dafür.
Hör auf dich zu verbiegen. Das hab ich in deinem Alter auch getan. Da war die Tante meines Freundes so wie der Bruder mit Freundin deines Freundes. Das bringt nichts. Sei du selbst. Entweder mögen sie dich so wie du bist oder nicht, was ja hier der Fall ist. Dann streich sie aus deinem Leben so gut es geht. Wenn man sich sieht Hallo und Tschüß, dass reicht.
Verschwende nicht deine Energie daran. Sie sind dumm und unreif.
Wohnt ihr schon zusammen? Das solltet ihr zuerst mal 1-2 Jahre mindestens bevor ihr euch entschließt zu heiraten. Nehmt das Tempo raus. Ihr seid grade mal 12 Monate zusammen. Das läuft euch nicht weg.

22

Ich habe meine Wohnung schon seit fast drei Jahren, in der ich alleine lebte. Er "zog" bei mir quasi schon nach drei Monaten ein. Es ging bei uns beiden eigentlich alles recht schnell, er war jeden Tag bei mir und das haben wir irgendwann nicht mal mehr so gesehen, als ob es schlecht ist. Es hat halt alles gepasst mit uns

35

Dann ist es ja gut das ihr schon eine Weile zusammen wohnt. Ich würde jedoch keine Rücksicht auf die Wünsche der Mutter deines Freundes nehmen was die Einladung der beiden betrifft. Wer schon ne Gruppe zwecks gezieltem Mobbings erstellt wird nicht eingeladen. Wozu? Um den Schein zu wahren alles wäre in Ordnung? Weil sich das aber so gehört? Blödsinn.
Und er ist erst dein Mann, wenn ihr wirklich mal verheiratet seid. Danach ist sein Bruder dein Schwager. Jetzt ist es nur der Bruder deines Freundes/Verlobten und seine Freundin wird auch erst deine Schwägerin, wenn die beiden heiraten. Sonst bleibt es einfach nur die Freundin.
Vor meiner Heirat, habe ich keinen meiner Freunde als meinen Mann bezeichnet, weil es nunmal nicht so wahr. Ehering am Finger = Mann. Kein Ehering am Finger = Freund, Lebensgefährte, Verlobter. So ist das nunmal, auch wenn sich die Bezeichnung schöner anhört, weil man es gerne schon so hätte. Ist aber nicht so.

weitere Kommentare laden
17

Dein wassuchimmer hat mit ihnen eine WA-Gruppe gehabt, die dich zum Thema hatte??? Warum???

20

Die beiden haben die Gruppe erstellt und ihn hinzugefügt. Keine Ahnung warum die diese Gruppe hatten. Mein verlobter oder Mann, wie ihr es haben wollt fand das auch höchst seltsam. Er hat mir nur erzählt, dass die Freundin immer sein Insta stalkt und guckt ob et plötzlich einen follower mehr hat und ob sie weiblich ist

23

Hey!

Ich würde den Kontakt zu den beiden abbrechen. Zum Streit gehören immer zwei? Naja, in dem Fall der Bruder und dessen Freundin 😅 die haben dir keine Chance gegeben und Verhalten sich absolut respektlos und undankbar. Du kannst nun Konsequenzen ziehen und die beiden einfach abhaken.

Ich würde diese Hochzeit auch nicht überstürzen, sondern nochmal ein paar Jahre abwarten. Vor allem gefällt mir in dem ganzen Drama die Rolle deines Verlobten nicht.
Da würde ich nochmal genauer drauf gucken.

Liebe Grüße
Schoko

25

Ich würde den Kontakt zu 100% abbrechen und damit ist es gut.
Warum muss man sich mit Menschen abgeben die eben nicht zu einem passen?
Bitte sei Dir wert und beende dieses Trauerspiel und lebe drin Leben!

26

Das würde ich am liebsten auch, aber dadurch wird die Hochzeit, wenn es so weit sein wird zu 100% darunter leiden. Die Mutter meines Verlobten würde sich ja auch wünschen, wenn ich die beiden später einlade. Ich find es selber zum kotzen, dass die Verhältnisse so sind. Meine Schwester und mein verlobter haben so eine harmonische beziehung. Die agieren so toll miteinander, so als ob die beiden sich auch schon ewig kennen und selber Geschwister sind. Das habe ich bei den beiden halt nicht

45

Dann soll die Mutter deines Verlobten ein paar Takte mit ihrem Sohn sprechen.
Sollte er sich nicht entschuldigen, würde er von mir nicht eingeladen werden, um noch mehr Drama nach der Hochzeit zu vermeiden.

Ich finde zudem, dass es deiner zukünftigen SM nicht zusteht, über die Gästeliste zu entscheiden und irgendwie Einfluss auf euch zu nehmen. Vor allem nicht nach der Vorgeschichte.