Schwiegermutter bereitet Probleme

Huhu Leute 🙂

Ich denke, dass ich nicht die einzige bin, die Probleme mit der Schwiegermutter hat.🤷

Aber sie übertreibt es immer wieder. Ich bin aktuell in der 30.Ssw und seitdem Sie es weiß, will sie über alles bestimmen. Sie wohnt in einem anderem Bundesland (Bayern) als mein Freund und ich (Sachsen). Was ich aktuell als sehr positiv sehe.🙈

Wenn sie mit mir oder mit meinem Freund telefoniert, kommen nichts als Vorwürfe und Beleidigungen von ihr. Sie macht ihn schlecht, mich und sogar meine Familie. Meine Familie wohnt in MV.
Sie ist auch der Meinung, weil bei ihrer Schwangerschaft damals niemand von ihrer Familie geholfen hat, wird mir auch niemand von meiner Familie helfen. Kompletter Schwachsinn. 🤦
Wenn ich fragen habe oder Hilfe benötige, dann finde ich immer ein offenes Ohr bei meiner Familie.

Sie meint auch, dass ich mich ja auch einfach so habe schwängern lassen. Und ich wäre ja nur scharf, auf das Geld von meinem Freund 🤦 Und sie könne ja nichts daran ändern, dass ich die Mutter ihres Enkels bin.

Sie lädt sich auch immer selber ein und geht auch davon aus, dass sie bei uns immer einen Schlafplatz findet, wenn sie zu Besuch kommt. Das letzte mal habe ich 'nein' gesagt und sie musste sich ein Hotelzimmer nehmen. In der Zeit, hat sie viel für unseren Bubi gekauft - alles von sich aus. Darüber bin ich auch dankbar. Aber kaum war sie wieder weg, gab es wieder das typische telefonische Theater 🙄 Wir verlangen ja so viel von ihr, wir wären der Aufgabe als Eltern nicht gewachsen, mein Freund ist ja so naiv was mich betrifft usw.
Sie will sogar das Jugendamt kontaktieren, um das Umgangsrecht einzuklagen. Also da hört es bei uns auf. Weder ich, noch mein Freund gehen ans Handy wenn sie anruft.
Wir haben einfach keine lust mehr auf Diskussionen mit ihr.
Und daraufhin folgen von ihr ganz viele Sprachnachrichten über WhatsApp 🤦
Einmal hatte mein Freund ihr über WhatsApp Parole Geboten - schriftlich von seinem 📱 aus!!
Da war bzw ist die der festen Überzeugung, dass das nicht ihr Sohn geschrieben hat sondern ich 🙄🤦
Sie respektiert auch nicht, dass wir nach der Geburt unseres Sohnes auch alleine sein wollen. Um uns kennenzulernen. Ihre Aussage war, sie wird kommen ob wir wollen oder nicht und selbstverständlich schläft sie ja dann bei uns.
Ich kann einfach nicht mehr. Wie soll man mit so einer Frau umgehen, die komplett resistent gegen jegliche Aussagen ist? Noch nicht mal mein Freund kommt an sie ran.
Wie kann man nur so sein.
Sie hält mir auch ständig vor der Nase, dass sie die einzige Oma ist. Meine Eltern sind nämlich vor einigen Jahren verstorben. Und die Äußerung ist mehr als unnötig und komplett unsensibel.

21

Was machst du auf Arbeit, oder im privaten Umfeld, wenn dir jemand mit Klage droht? Also wenn du es gut machen willst?

Richtig. Du stellst jegliche Kommunikation, mündlich wie schriftlich ein, und lässt das die Profis regeln. Dafür gibt es sie, sollen die sich mit dem Scheiss rumschlagen.

Und genau das gleiche machst du mit der (absolut hohlen) Drohung deiner Schwiegermutter. „Du willst Umgangsrecht einklagen. Mach das. Hier ist eine Karte der Kanzlei die wir beauftragen werden. Wie in offenen Verfahren üblich werden wir nicht mit dir direkt kommunizieren bis das Verfahren abgeschlossen ist. Und Tschööööö!!!!“

Dann rufst du noch im Jugendamt an und informierst die proaktiv dass deine Schwiegermutter mit Meldung und „Klage beim Jugendamt“ (lachhaft) droht. Und dann… blockst du sie auf allen Kanälen, lehnst du dich zurück und brütest das Baby fertig.
Sehen kann sie es wenn sie den Gang nach Canossa gegangen ist, sprich sich in aller aller Form entschuldigt hat und zur Vernunft gekommen ist.
Keine Sekunde vorher. Und bis dahin investierst du bitte keine weiteren Gedanken mehr in die Frau. Ich persönlich würde meinem Partner noch sehr klar machen dass er ne neue Frau braucht wenn er seine verrückte Mutter auf mich im Wochenbettmodus los liesse. Absicherung…

22

Den Gedankengang hatte ich auch schon. Damit ich meine ruhe bzw wir unsere ruhe haben wollen, müssen wir auch diese Option in Erwägung ziehen.

28

Musst du. Weil sie geht mit derart harten Bandagen und Irrsinn in die Sache, da kommst du mit Vernunft, guten Worten und „aaaaaber Famiiiilie“ nicht weiter. Das nützt sie aus.

Abgrenzen. Hart.
Du drohst mir? Geil: ich will sehen. Wie im Kartenspiel. Sie blufft an fast allen Fronten. Die einzige wo sie vielleicht Zug drauf hat ist wenn sie ihrem Sohn nur genügend zusetzt. Und das kannst du jetzt abfangen, genauso wie den Hausbesuch vom Jugendamt. Im Moment bist du die einzige die nach sozial fairen Regeln spielt. Sei nicht so dumm… lass die mit ihrem Bluff auflaufen.

5

Bei WA blockieren, nicht ran gehen und wenn sie kommt, die Tür zu lassen.

Ganz, ganz klare Kante zeigen. Da hilft kein nett umschreiben.

Eigentlich kann sie nur heiße Luft produzieren, echte Drohungen kann sie gar nicht wirklich wahr machen. Sie würde natürlich nie einfach das Sorgerecht bekommen oder so.

1

Wieso telefonierst du denn noch mit der? Ihr habt doch sicher eine Nummern-Erkennung, einfach nicht mehr abnehmen wenn sie anruft, fertig :-D

2

Ich würde mit so einer Person gar keinen Kontakt mehr wollen, und das auch klar machen und durchziehen... sie hält ja scheinbar nichts von Dir und auch scheinbar nicht viel von Ihrem Sohn... ich würde klare Regeln aufstellen, werden die nicht respektiert würde ich den Kontakt meiden... Handyterror kann man blockieren und wenn sie vor der Haustür steht, muss man ja nicht aufmachen...

3

Mh.. schwierig. Reden scheint ja nicht zu helfen und um ehrlich zu sein, würde ich mich auch nicht dauerhaft beleidigen lassen. wenn es für deinen Freund ok ist, hilft vllt nur ein zeitweiser oder kompletter Kontaktabbruch - Nummer blockieren, Haustür nicht aufmachen, Geburtstermin (also der echte dann) nicht verraten, keine Geschenke annehmen. Dein Freund kann auch alleine zu seiner Mutter fahren, wenn er es will. So handhaben es meine Cousine und ihr mann, da akzeptieren ihre Schwiegereltern sie auch nicht, haben entsprechend ihre Enkelin aber auch noch nie gesehen. Ihr Mann hat so sporade mal Kontakt zu ihnen. Wichtig denke ich ist die klare Linie von EUCH BEIDEN, also dein Freund muss da genauso mitziehen, wie du, sonst geht es nicht.

Umgangsrecht der Großeltern ist zwar gesetzlich schon festgelegt, setzt aber einen positiven Wert für das Kind voraus und soweit ich weiß, muss auch schon eine gewisse Bindung, die eben durch Trennung nicht gekappt werden soll, vorhanden sein. Das ist sie ja bei euch noch überhaupt nicht, sollte daher eher ein gerinnges Problem sein - theoretisch.

7

Hey Sonnenschein2711😊

Mein Freund hatte ihr mal den errechneten Geburtstermin verraten (wo es noch nicht ganz so schlimm war) und sie hat sie sich schon zu der Zeit auch Urlaub geben lassen.

Wir schreiben bzw telefonieren auch nicht mehr mit ihr. Und das macht die richtig fuchsig 🤷 die ganzen Sprachnachrichten von ihr, bewahre ich alle auf. Falls doch mal was sein sollte.
Mein Freund zieht schon mit aber man merkt, dass es nicht ganz spurlos an ihm vorbei geht.

16

Ja gut, aber Termine halten die kleinen ja sehr selten. Ich würde bei eurem Kurs bleiben, auch wenn es hart ist. Und ihr halt einfach so 2 Wochen (natrülich nur wenn ihr wollt) sagen, wenn der urlaub sicher vorbei ist: baby ist da.

weiteren Kommentar laden
4

Mit Worten, egal mit welchen, kommt man an eine Person wie deine Schwiegermutter nicht ran. Nur Taten können sie irgendwann verstehen und zwar konsequente klare Taten.
Setz dich mit deinem Freund zusammen, legt genau fest, wo eure Grenze ist. Diese kommuniziert ihr ihr gegenüber genau 1x. Danach setzt ihr sie durch. Weicht keinen mm davon ab (außer, indem ihr den Radius noch größer steckt), umso schneller kann euch die SM endlich ernst nehmen und wahrnehmen, dass ihr sehr gut für euch selbst entscheiden könnt.

Gutes Durchhalten!

6

Warum um Gottes Willen redest du noch mit der? Und was sagt dein Freund? Nimmt er dich vor ihr in Schutz?
Mein Mann würde seine Mutter „rund wie ein Buslenker“ machen, sollte sie Unwahrheiten über mich verbreiten.
So lange dein Freund nicht ordentlich auf den Tisch haut, wird sich wenig ändern.

P.S. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ein Kontaktabbruch manchmal Wunder bewirkt (vielleicht auch in euerem Fall?).

9

Er nimmt mich in Schutz und sagt auch seine Meinung ihr Gegenüber. Aber die ist so resistent gegen diverse Aussagen und nur ihre Meinung zählt. Vorher war sie einigermaßen umgänglich aber seit der Schwangerschaft, rattert es bei ihr nicht mehr ganz gut im Kopf.

17

Oh je….das tut mir leid. So einen Stress sollte man nicht mitmachen müssen.
Evtl hilft da nur noch die Keule - Kontaktabbruch.
Oder wenn sie während eines Telefonats mit ihrem Schmarrn anfängt, ihr ins Wort fallen/ihr das Wort verbieten und das Telefonat sofort beenden.

8

Wieso tut man sich denn das eigentlich noch weiter an? Was für eine Bereicherung soll sie denn für eure Familie sein? Solch extrem negativen Menschen können mir gestohlen bleiben. Sie haben nichts in der Nähe meiner Kinder verloren, auch wenn sie die letzte Oma in Deutschland wäre.

10

Du sprichst mir aus der Seele!!

11

Ich kläre gerne Probleme mit persönlichen Gesprächen. Aber, wenn das nix bringt, dann blockiere ich diese Person in meinem Leben. Erstmal auf allen Geräten, nicht mehr ans Telefon gehen. Sollte sie vor der Tür stehen, Pech gehabt. Macht sie da Terror, wird die Polizei das schon klären.

Alles Gute euch!