Stress innerlich der Familie

Vielleicht könnt Ihr mir ein paar Tipps geben, ob es richtig so läuft oder ich vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehe.

Wir (ich, mein Mann und unsere 3 Jungs ) leben neben meinen Schwiegereltern. Wir haben ihnen vor 8 Jahren einen Teil Ihres Grundstücks abgekauft und ein Haus dort gebaut.
Nun liegt auf unserem Grundstück der Gartenteich, den meine Schwiegereltern vor 25 Jahren errichtet haben. Mich stört er nicht direkt, bräuchte Ihn aber auch nicht zwangsläufig;) Mein Mann ist dieser Teich ein absoluter Dorn im Auge. Er ist sehr Naturverbunden und immer für den Erhalt der Natur. Allerdings ist der Teich ganze 15 m lang und wir können wirklich nicht viel auf unserem Grundstück bauen (Schuppen oder auch eine Fußballwiese für die Jungs).
Mein Mann möchte nun gerne den Teich zu schütten,was widerrum meiner Schwiegermutter ziemlich quer kommt. Sie würden wegen dieser Aktion noch einen Herzinfarkt bekommen. Es ist tatsächlich seit 3 Jahren Streitthema.
Ich weiß nicht, wie ich mich verhalten soll. Ich bin auf meine Schwiegereltern angewiesen, da sie 2x/ Woche für 2 Std auf die Jungs aufpassen, wenn ich arbeiten bin.

LG rosa

Teich zu schütten

1

Es ist euer Grundstück, dein Mann will ihn weghaben, du brauchst ihn auch nicht unbedingt.... Pech. Hätten sie das Grundstück an jemand anderen verkauft, hätte der auch machen können, was er will.

2

Ja zuschütten.
Aber vorher um eine andere Kinderbetreuung kümmern (bei uns gibt es den Hort).

3

Besteht eine feste Abgrenzung zwischen den Grundstücken in Form eines Zaunes oder Gebüschs? Oder handelt es sich um ein durchgehendes Grundstück, also z.B. eine Graswiese?

4

Ginge es denn den Teich zu verkleinern? Also nicht komplett zuzuschütten und damit Platz für euch zu schaffen, aber eben auch ein Stück vom emotionalen Wert für die Schwiegereltern zu erhalten?

Wie alt sind denn eure Kinder? Können sie schon sicher schwimmen? Wie ist der Teich gesichert? Vielleicht kann man die Wogen mit dem Sicherheitsargument glätten? Der Teich ist zwar sooo toll, aber leider zu gefährlich?

6

Das Grundstück ist nicht ersichtlich getrennt, d.h. es gibt keinen Zaun zueinander. Beim Amt ist es aber eingetragen;)
Die Kinder sind 7,4,1. Sonit kann nur der älteste "sicher" schwimmen. Der Teich ist mit einem Wilddrahtzaun umzäunt. Direkt daneben ist der Aushub des Teiches gelagert. Sprich Wir haben noch zusätzlich einen Berg im Garten :'D zwar mit Mutterboden aufgefüllt und Rasen, aber eben auch keine Möglichkeit irgendwas zu stellen.
Für die Jungs ist der Garten natürlich eine Paradies.
Unser Grundstück umfasst 1000m², allerdings nimmt unser Haus und der Teich/Berg die Hälfte ein und liegt auch mitten in unserem Garten.
Ich möchte eigentlich keinen Streit provozieren,allerdings kann ich meinen Mann auch total verstehen. Er würde sich gerne eine schöne Hütte für sein Werkzeug bauen, einen Unterstand für unseren Wohnwagen.... geht aber nicht.
Den Teich zu den Schwiegereltern aufs Grundstück legen geht nicht, da dort 15 Obstbäume stehen und sie diese verständlicherweise nicht fällen wollen.
Fremdbetreuung geht nicht. Da ich am frühen Abend arbeite. Mein Mann ist beruflich oft wochenlang unterwegs.

18

Klingt sehr großzügig. Unser Grundstück ist insgesamt nur 1/4 so groß wie eures und wir bringen alles unter. Kann man in dem Teich schwimmen? Falls nein, würde ich ihn eher vergrößern. Den Aushub würde ich natürlich entsorgen lassen.

weitere Kommentare laden
5

Es ist euer Grundstück- ende.

Tatsächlich hätte ich das Ding wahrscheinlich einfach zugeschüttet, wenn es mein Grundstück ist muss ich mir da doch keine Erlaubnis holen.

Lieber zuschütten und 1x Streit als 3 Jahre streit am Stück um das ob und wieso.

7

Ich würde pro und contra abwiegen:

Wenn mich der Teich persönlich nicht stören würde, ich ein gutes Verhältnis mit den Schwiegereltern habe und das auch weiterhin so bleiben soll, evtl. auch zwangsläufig die Kinderbetreuung brauch, dann würde ich mich da komplett raushalten und das genauso dem Mann und den Schwiegereltern kommunizieren.

13

Genauso habe ich es heute noch meinem Mann mitgeteilt: klärt es bitte unter euch und lass mich da raus!Ich muss mit den Schwiegereltern ja klar kommen, wenn er auf Dienstreise ist.

23

Wer kümmert sich um den Teich? Also falls es da was gibt zum säubern etc.

LG

weiteren Kommentar laden
8

kann man den Teich nicht mit der Erde zukippen die aus einem neuen Loch, z.B. auf der Seite eure Eltern kommt?

12

Der Aushib des Teiches liegt direkt daneben;) wie haben somit einen Teich und den Berg dazu :'D
Den Teich auf Ihre Seite setzen geht aufgrund der Obstbäume auf Ihrem Grundstück nicht.

14

ach mist. ja wäre zu einfach gewesen ;)

weiteren Kommentar laden
9

Dürft ihr laut Naturschutzgesetz den Teich überhaupt einfach zuschütten?

10

Hey!

An deiner Stelle würde ich mich da auch zurückhalten und die Kommunikation deinem Mann überlassen.

Aber an eurer Stelle würde ich den Teich auch entfernen- das Grundstück gehört euch, die Jungs wollen dort spielen, ein Teich wäre mir mit den Kleinkindern zu gefährlich und die Pflege zu intensiv.
Sie können euch doch nicht das Grundstück verkaufen und euch dann vorschreiben, was ihr damit zu tun habt.

Ich fände es ein Unding, wenn sie ihr Missfallen über eure Teichplanung an den Kindern auslassen und die Betreuung "kündigen". Es handelt sich ja nicht nur um einen Gefallen für euch, sondern auch um Zeit mit den Eltern, auf die sich die Kinder freuen.

Vielleicht könnt ihr den Teich von 15m Breite auch auf 4m verkleinern.

Liebe Grüße
Schoko

Bearbeitet von schokofrosch