Gestern an Kasse

Weiß nicht ob das hier rein gehört

Hallo erstmal, bin neu hier, aber lese schon seit jahren mit und find urbia ganz toll.

Gestern war ich einkaufen bei penny, der laden war echt gut besucht viele familien mit kindern, da kann man sich vorstellen wie laut und nervig das einkaufen noch zusätzlich ist. an der kasse vor mir eine frau legte gerade ihre sachen aufs band und davor am bezahlen ein mann mit einem vielleicht 8 jährigen junge. der junge packte die lebensmittel in die tüte, allerdings sehr unvorsichtig. so warf er die sahnebecher mit schmackes in de tüte, der mann schimpfte und erklärte dem jungen, dass dadurch die becher kaputt gehen können und er die sahne noch zum backen brauche, er solle doch bitte damit aufhören. der junge aber machte weiter. ich legte mittlerweile meine lebensmittel aufs band und sah aus einem augenwinkel wie der mann seinem jungen eins knallte, das hörte man echt durch den ganzen laden. die dame vor mir und ich waren sehr erschrocken, die kassiererin meinte noch, ob er noch alle latten am zaun hat. der mann packte weiter ein und schob den wagen nach draußen, der junge aber lachte nur.

auf dem parkplatz schimpfte der mann übelst mit dem jungen. ich ging hin und meinte es war doch alles überhaupt nicht so schlimm, aber der meinte ich solle mich um meinen kram kümmern und mich verpieseln (nett gesagt). der junge tat mir schon etwas leid. was mich störte war aber, das nur ich mich dafür interessierte, alle anderen kunden im laden taten so als sei nichts gewesen, erschreckend.

wie hättet ihr reagiert?

Diskussion stillgelegt

3

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Diskussion stillgelegt

6

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Diskussion stillgelegt

10

wahrscheinlich haben sich das die anderen kunden im laden auch gedacht, da ist es auch keine wunder das soviel schlechtes auf der welt passiert. ich vergebe dir ❤️

Diskussion stillgelegt

weiteren Kommentar laden
1

Hallo. Also ganz ehrlich... Ich hätte garantiert nicht nur erschrocken geguckt, wenn ich sowas gesehen hätte. Sondern hätte direkt was gesagt .

Diskussion stillgelegt

2

Mein erster Gedanke ist: Polizei rufen, Kennzeichen notieren und Kassiererin bitten, sich ebenfalls als Zeugin zur Verfügung zu stellen.

Diskussion stillgelegt

4

Meinem Partner ist so etwas auch schon passiert. Er hat die Mutter direkt angesprochen. Sie war dann recht eingeschüchtert, und hat den Laden erst verlassen, als "wir" vom Parkplatz gefahren sind.

Ich würde IMMER etwas sagen, ggf sogar die Polizei anrufen.

Diskussion stillgelegt

12

das problem mit der polizei ist halt immer sehr schwierig, ich hatte vor jahren was ähnliches und hatte da die polizei dazu gerufen. letztendlich waren keine zeugen mehr da, niemand hat was gesehen oder gehört und die polizei schützte dann sogar noch den täter und meinte ich wäre hysterisch und müsse jetzt darum bangen das nicht ich angezeigt werde. dann lässt man sowas doch von vorn herein und versucht mit den beteiligten ins gespräch zu kommen.

Diskussion stillgelegt

64

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Diskussion stillgelegt

5

Es war laut im Laden da es voll war aber man hört durch den ganzen Laden eine Ohrfeige hört. Das ist schon mal maßlos übertrieben.

Nichts hätte ich getan.

Diskussion stillgelegt

8

Wie alle anderen auch. Prima.

Diskussion stillgelegt

13

das ist keineswegs übertrieben, ist dir noch nie was im discounter heruntergefallen was etwas krach gemacht hat? da schauen menschen ganz neugierig was das war selbst dann wenn sie am anderen ende des ladenraums stehen. und ja der schlag hatte einen hall drauf das kann ich dir sagen. das du nichts getan hättest musst du mit deiner zivilcourage vereinbaren, aber ist ok

Diskussion stillgelegt

weiteren Kommentar laden
7

Naja viel besser bist du ja nun auch nicht.
Geholfen hat dem armen Kerl auch nicht, dass du mit dem Vater geschimpft hast.

Beim nächsten mal die Polizei rufen, Kennzeichen, Aussehen oder andere Merkmale des Täters merken und Zeugen suchen.

Diskussion stillgelegt

9

Die Dame an der Kasse hat was gesagt. Und du hast ihn angesprochen. Erwartest du ernsthaft dass alle anderen Kunden im Laden sich einmischen und ihn mit Mistgabeln jagen? Wichtig ist doch nur dass einer etwas sagt, damit der Mann merkt dass es wahrgenommen wird. Die Kassiererin hat es getan, ich finde sogar dass du zusätzlich nochmal hingegangen bist zu viel.

Und das aus einfachem Grund: Da der Mann es wie selbstverständlich in der Öffentlichkeit tut und das Kind lacht, kann man davon ausgehen dass sowas öfter passiert. Somit werden Lehrer schon hellhörig sein und vielleicht sogar schon das Jugendamt eingeschaltet sein.

Den Kindern den man wirklich helfen muss sieht man das nicht an. Das sind nicht die, die an der Kasse eine gewatscht bekommen weil sie nicht hören. Das sind die die mucksmäuschenstill und brav beim Einkaufen sind weil sie Angst vor dem haben was Zuhause hinter verschlossenen Türen passiert.

Diskussion stillgelegt

Bearbeitet von SnyXiss
11

heißt das jetzt, die die öffentlich geschlagen werden da kann man beruhigt wegschauen weil da bereits irgend eine institution bereits bescheid weiß? bist du wirklich so gleichgültig, ich kann das nicht.

Diskussion stillgelegt

16

Nicht wegschauen, davon hab ich nichts geschrieben. Lies nochmal meinen Text. Es reicht wenn EINER etwas sagt. Deeskalation ist das Zauberwort. Du wolltest am liebsten dass es kracht. Dass alle sich einmischen und es ordentlich Theater gibt. Aber das bringt dem Kind nichts. Das bringt den Vater nur noch mehr auf die palme und Zuhause gibt es dann richtig eins. Wenn du einen aggressiven Menschen vor dir hast musst du deeskalierend wirken. Das was du gemacht hast, ihm hinterher gehen und am Parkplatz ansprechen hat dem Kind womöglich mehr geschadet als diese eine Ohrfeige. Die einzige die sich danach besser fühlt bist du. Dem Kind hilft das nicht. Auch die Polizei hätte nichts geholfen. Sie hätte mit dem Vater gesprochen, eventuell das Jugendamt eingeschaltet (wenn es nicht sowieso schon dabei ist) das irgendwann vielleicht Mal vorbei schaut. Hilft dem Kind aber in dem Moment auch nicht.

Diskussion stillgelegt

weitere Kommentare laden
18

Ich hätte nichts gesagt, die Kassieriern hat doch was gesagt, was willst du sonst noch machen. Polizei kann man rufen aber ich bin sicher niemand wartet als Zeuge bis die da sind.

Diskussion stillgelegt

20

Man braucht auch gar nicht zu warten. Kontaktdaten hinterlegen dürfte reichen. Sofern Ermittlungen eingeleitet werden, bekommt man einen Zeugenbefragungsbogen übersandt. Wenn ich es genau gesehen hätte, hätte ich es zur Anzeige gebracht. Wenn ich es nur knallen gehört und mir den Rest hätte zusammenreimen müssen, hätte ich wahrscheinlich nichts unternommen außer erschrocken zu gucken.

Diskussion stillgelegt

19

Ich hätte es wahrscheinlich nicht mal mitbekommen, ich habe beim Einkaufen stets meine In-Ears drin und höre entweder Musik oder ein Hörbuch. Und ehrlich gesagt achte ich mehr auf meinen Einkauf als auf andere Personen. Wo ich drauf reagiere ist, wenn mir jemand vor der Nase ein letztes Produkt wegschnappt, aber mit Sicherheit nichts was an der Kasse passiert. Ich nehme mein Umfeld eigentlich nicht wirklich wahr, vor allem, wenn ich keinen davon persönlich kenne.

Diskussion stillgelegt