Was „hasst“ ihr am Elternsein? Hand aufs Herz

Wisst ihr, was es bei mir (4 Kinder) ist?
Muffins für Veranstaltungen backen zu müssen. Ich muss diese Woche zwei mal Muffins backen, weil wir für zwei Veranstaltungen welche mitbringen müssen. Sie müssen außerdem hübsch dekoriert sein und ich bin wirklich schlecht darin.

Was „hasst“ ihr?
Warum kann man nicht einfach Muffins kaufen?

Bearbeitet von Shani1
4

Sorry...andere Eltern. Ich mag dir Freunde meiner Kinder, kann aber auf den Kontakt zu den Eltern verzichten🙈 (es gibt auch Ausnahmen. Das sind dann aber die entspannteren Eltern)

Whatsapp-Gruppen (liegt aber auch an den Eltern)

Dass ich meine teuren Handtaschen nicht tragen kann, einfach weil ich keine davon kaputt machen möchte. In ein paar Jahren gibt es aber hoffentlich keine dreckigen Gummistiefel, die beim Tragen der Kinder an die Tasche kommen (ich weiß, hört sich oberflächlich an....) aber da steht nunmal Hand aufs Herz. Gilt übrigens auch für meine schönen Mäntel😅

Meinen Kindern manche Dinge nicht abnehmen zu können.

Was ich liebe. Durch meine Kinder habe ich Selbstreflexion gelernt. Jeden Tag liege ich im Bett und gehe den Tag durch und lerne und verändere mich dadurch.

Bearbeitet von Amalouise
92

Der erste Satz.😂😂 Geht mir genauso. Inklusive der Klassen WhatsApp Gruppen in denen sie sich rege austauschen (ich les schon gar nicht mehr) und Elternabende.
Es gibt ein paar Eltern, mit denen schwimm ich auf einer Wellenlänge, das sind aber auch diejenigen die ihrerseits keine Eltern mögen.😂 Die entspannten halt.

1

- Unterstützen beim Lernen, ich hab einfach zu wenig Geduld
- mitansehen zu müssen, was man als Kind selbst erlebt hat (der übliche Kram: Lästereien der Mädchen, Hinterf****igkeit, Ausschließen, die ganzen bösen Spielchen. Ich hasse es. Bislang ist uns noch nicht EIN Kind untergekommen, das nicht irgendwann so wurde.)

2

Ich mag auch Lernen mit den Kindern nicht. Deshalb habe ich das Fach mit den Schwierigkeiten an eine Nachhilfelehrerin abgegeben und die restlichen Hausaufgaben werden in der OGS gemacht.😁

Und was mir selber leid tut, ich spiele nicht gerne mit den Kindern. Wir unternehmen sehr viel machen viele Ausflüge aber ich bin keine Bastel und spiele Mama🙈

Bearbeitet von Melanie1014
5

Ich bin auch sehr froh, dass es die OGS gibt.

3

Hallo,

ich habe auch vier Kinder. Davon 3 mit Spezialeffekten.

Ich hasse Elternabende. Egal, ob Kindergarten oder Schule. Wie oft ich mir schon anhören musste, dass "Kevin" (Name beliebig ersetzbar) kein Wasser oder ungesüssten Tee trinkt sondern nur Caprisonne und er bei einem zuckerfreien Vormittag bestimmt im Kindergarten oder in der Schule verhungert.... Mittlerweile steh ich dann auf, entschuldige mich und gehe.

Oder dass ich als "Mädchen-Mama" (ich habe tatsächlich auch noch zwei Jungs) es ja nicht verstehen kann, dass Jungs sich nun mal prügeln und schreien und das auch im Unterricht völlig normal sei. Tatsächlich haben meine beiden Jungs (mittlerweile 13 und 19) sich nie so benommen, sondern konnten sich benehmen (trotz ADHS und ADS).

Mir tun die Lehrer/innen leid. In der Klasse unserer zweitjüngsten ist kaum Unterricht möglich, da so viele Kinder einfach wirklich nicht erzogen sind und in ihrem Verhalten auch noch von den Eltern verstärkt werden (merke ich aus 1. Hand in den Elternabenden).

Daher: Ich hasse Elternabende :-).

Direkt auf gleicher Stufe: Freundebücher im Kindergarten (einfach furchtbar furchtbar furchtbar)

Liebe Grüße
Delenn

6

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen ADS und ADHS?

10

Hallo,

mein Großer hat ADS. Er kann/konnte sich nicht konzentrieren, ist völlig verträumt, ruhig und "nicht von dieser Welt" :-).

Ich konnte nicht sagen: Zieh dich an, dann hat hat er vergessen, was er macht. Ich musste sagen: Zieh dir deine Unterhose an, dann ziehst du die Socken an usw.

Der Kleine hat ADHS, war mit vielen Geräuschen und Gruppen massiv überfordert. Er kann nur eine bestimmte Sorte Socken anziehen, da bei den anderen die Innennähte so massiv stören, dass es ihm wehtut. Er ist sehr laut, überdreht und hat überhaupt keine Frustrationstoleranz. Beide haben in ihren Therapien und dank Medikation gelernt, mit ihren Problemen umzugehen.

Also ADS ist verträumt, unkonzentriert und ADHS ist mit Hyperaktivität. Nicht verwechseln mit aktiven Kindern, die gibt es nämlich auch und das ist völlig normal :-).

Liebe Grüße
Delenn

7

Früh aufstehen, wenn ich eine Spätschicht hatte.

8

"Maaaaamaaaa!"

Jeder gottverdammte Satz geht so los. Am besten, während das Kind im Wohnzimmer ist und ich irgendwo im Haus unterwegs, und dann erwartet das Kind, dass ich es
entweder durch drei Räume verstehe oder
zu ihm hingelaufen komme.

11

Am schönsten ist das Wort doch sonntagmorgens, wenn man noch im Bett liegt. Direkt gefolgt von einer Litanei über suuuper wichtige Themen.

"Mamaaaaaa....wusstest du, dass der Dilophosaurier vielleicht gar kein Gift spucken konnte? Das weiß man bis heute nicht! Und Mamaaa, wusstest du, dass ich morgen in die Schule zum Frühstücksbuffet 10 Orangen, Besteck, Teller, 1 KG Uran, ______ mitbringen soll?!"

So wundervoll, wie man das erste "Mama" findet, so ätzend ist es manchmal auch #rofl
Den Satz ohne "Mama" zu beginnen, scheint übrigens nicht möglich zu sein.

19

Es gibt auch manchmal keinen weiteren Satz. Da kommt nur ein "Mama." und dann ..... nix. Und ich denk mir immer, ja wahnsinnig wichtig anscheinend dass ich jetzt zugehört habe.

weitere Kommentare laden
9

- Dass das Kind ständig an mir klebt und nonstop reden will. Selbstbeschäftigung kann/will sie nicht, es muss immer jemand von uns dabei sein
- Nicht mal auf der Toilette seine Ruhe zu haben

12

- andere Eltern (besonders diese Pseudo-Gutmensch- Bio Weltverbesserer die alles und jeden kritisieren und die furchtbarsten Kinder des Universums (nicht) erziehen, die selbstverständlich nie etwas falsch machen).

- "Du bist nicht mehr mein Freund."

- Mobbing unter Kindern

- Kita- und Schulveranstaltungen

- permanente Krankheiten

- Wäscheberge

- Essen (obwohl in den Kinderzimmern verboten) welches in geheimen Ecken verrottet bis es selbst zum Müll laufen kann.

- Kinderarztbesuche

- Ständig wegen Steinen und Stöcken stehen bleiben zu müssen.

75

Ohja andere Eltern und ihr sprruch: kann dein Kind IMMER NOCH NICHT ....!
Das hasse ich wie die Pest.

Backen liebe ich allerdings. Und mir morgens schon Geschichten im bett anhören liebe ich auch

13

Spielen 😅🫣 vorallem Rollenspiele!

Das kleben an manchen Tagen.

Und das frühe aufstehen am Wochenende weil der Hunger viel zu grooooß wird 🥱

Bearbeitet von klara123456
18

Oh ja, ich lese, ich bastle, ich male auch, wenn es sein muss. Aber ich hasse!!!!!!! Rollenspiele.

15

Dass ich nicht mehr tragen kann, was ich möchte 🙈
Oh Gott, das hört sich so oberflächlich an und tut mir auch leid. Aber ich hatte in meinem Job einfach eine gewisse Kleiderordnung und ich hab mich so gerne „aufgebrezelt“ und mich auch privat einfach gerne mit Mode und Make Up beschäftigt.

Bei 2 Kindern (11 Monate und 2 Jahre) kann ich weiße Pullover, empfindliche Stoffe, sämtliche Schuhe mit Absatz (und ich bin bloß 1,60 😖) und so weiter einfach vergessen. MakeUp muss schnell gehen, Haare sind meist im Zopf weil der kleine sich fest krallt.
Beim hinterher rennen über Wiese, Sand oder Matsch geht das alles einfach nicht und einer hat prinzipiell immer klebrige Hände oder wischt den Sabber an meinem Shirt ab.

22

Ich finde das nicht oberflächlich. Ich habe zum Beispiel aufgegeben Pastell zu tragen, Strumpfhosen (haben eine Laufmasche, sobald dir ein Kind um die Beine wieselt), hochhackige Schuhe (man kann nicht mehr hinter den Kinder her rennen). Außerdem trage ich bevorzugt Dinge, die in den Trockner können.

Ich trage jetzt Mutter Einheitslook inklusive Funktionsjacke. Er ist praktisch. Gefallen tut er mir aber nicht.

41

Mutter Einheitslook inklusive Funktionsjacke trifft es 😂
Ich versuche, wenigstens bei Aktivitäten/Terminen drinnen (oder ausschließlich mit dem Ältesten, der ist tatsächlich auch eher empfindlich bei marsch und dreck und sabbert mich nicht voll) oder Besuch u.Ä. Meinen Stil beizubehalten. Aber das ist doch recht selten.

weitere Kommentare laden