Können wir uns ein zweites Kind leisten?

    • (1) 15.11.06 - 19:06

      Hallo,

      ich hoffe ihr verbannt mich nicht gleich für diese Frage, aber wir haben uns gerade eine Wohnung gekauft und ich hätte gerne für unseren kleinen Sohn ein Geschwisterchen. Den Papa haben wir noch nicht ganz überzeugt und vor allem ein Thema ist ganz groß ein Hindernis. #schwitz Drum meine Frage:

      Mit wieviel Haushaltsgeld kommt ihr denn mit zwei Kindern ungefähr im Monat hin? Wieviel bleibt euch jeweils für eigene Ausgaben?#kratz

      Wir wohnen in München, was die Sache nicht gerade billiger macht. Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar Tipps geben.

      LG
      Dadda

      • (2) 15.11.06 - 20:26

        Wenn Ihr es Euch leisten könnt, in München eine Wohnung zu kaufen, dann könnt Ihr Euch auch ein zweites Kind leisten. Aber ist dann die Wohnung noch groß genug?
        Wo eins satt wird, werden auch zwei satt! Wenn es platztechnisch kein Problem ist, dann nix wie ran! #huepf

        • (3) 16.11.06 - 11:51

          das ist eben die leider etwas falsche allgemein-meinung. wer sich ne eigentumswohnung leisten kann, steht doch eh gut da. aber wenn wir auf ein gehalt verzichten müssten (arbeit von zu hause mit einem kind), dann könnten wir uns die wohnung auch nicht leisten.

          also das erste jahr gibts ja das elterngeld aber dann die zwei jahre, bis ich wieder halbtags arbeiten könnte. weiß nicht sicher, ob sie mir in zwei jahren wieder einen homeoffice-platz genehmigen. das ist das große Problem.

          lg
          dadda

      (4) 15.11.06 - 21:25

      Hallo,

      ich bin in der selben Situation!

      Naja du machst sehr wenig angaben...ich denke es kommt auf euren Lebensstandard an? Geht ihr gern in Urlaub? Geht ihr gerne Shoppen? Oder seit ihr viel zuhause und könnt verzichten?

      Ich denke schon das man finanziell eingeschränkter ist, klar wo eins satt wird werden auch zwei satt aber Kinder haben auch Ansprüche vorallem wenn sie Älter werden...

      Ob mann dann noch gerecht werden kann?? Ich weiß es nicht, wie gesagt ich hätte auch noch gerne ein Geschwisterchen für Niklas aber wir sind uns noch nicht ganz sicher.....

      lg paja+Niklas 17Mon

      • (5) 16.11.06 - 11:49

        tja, wir gehen schon gerne shoppen, aber ich kann mich auch gut einschränken. in urlaub fahren wir gerne, haben aber auch viele bekannte, wo man mal urlaub machen könnte (meran, hamburg, etc.)
        ich denke, wenn mal beide im kindergarten sind, kann ich ja wieder arbeiten gehen, aber die zeit wo der eine im kindergarten und der/die andere noch nicht drei ist? das wird schwierig? wie kann man da zu geld kommen? nachts arbeiten? von zu hause aus arbeiten?

        lg
        dadda

    (6) 15.11.06 - 23:52

    hi,

    ist schon schade das man sich so genau überlegen muss kann ich mir ein 2 "leisten" oder nicht. Wir haben eine Tochter und denke mal dabei bleibt es auch. Mit einem 2 Kind müssten wir aufjeden Fall wieder umziehen und weiss auch nicht ob wir uns unsere Urlaube noch leisten könnten. Mir ist es schon wichtig das ich meinem Kind auch was bieten kann. Wir wohnen in Dachau ist nicht so weit von München entfernt. Die Mieten sind hier leider auch zimlich hoch.

    lg Yvonne und Lara 17 Monate

    • (7) 16.11.06 - 11:47

      ja, ist schon schade. ich hab auch keine bedenken, dass es im ersten jahr nicht reicht oder später. wenn beide im kindergarten sind oder der schule, kann ich ja halbtags arbeiten gehen. dann gehts schon, aber die zeit, wo der eine im kindergarte und der/die andere noch nicht drei ist. das wird die schwierigste zeit.

      noch dazu kommt, dass mein "männe" gar nicht unbedingt ein zweites kind will. bin ihn noch mehr oder weniger am überzeugen. allerdings bin ich der meinung, dass es später auch einfacher wäre zwei zu haben. wir wären nicht dauernd für einen die alleinunterhalter. und mit einem geschwisterchen spielen ist doch was ganz anderes als mit den eltern.

      naja, mal schaun.
      danke für die hilfe
      lg dadda

(8) 16.11.06 - 07:56

ungefähr 450 euro, da ist dann kein benzin mit drin. kleidung etc. kommt auch extra (dafür nehmen wir strikt das kindergeld, für die kidnerkleidung, meine ich). ich weiss allerdings nicht, ob in muc die lebenshaltungskosten ggfs. höher sind als hier bei uns. aber ich weiss, dass es in ismaning nen tollen gemüsebauern gibt, bei dem alles supergünstig, gut und lecker ist...;-) wenn ihr eine sparquelle braucht, meine ich...#hicks
und sonst: die klamotten für ein kind habt ihr ja schon durch das erste (teilweie zumindest, plant so, dass alles passen könnte:-D), zubehör auch, es wird erst teurer, wenn abgestillt wird, und dann auch eher schleichend. mit drei personen hatten wir 400 euro pro monat, nun sinds halt 450. und wenn die kleine erst trocken ist, dann haben wir fast zuviel geld#kratz;-)!!!!
also, toi toi toi!
gunillina, deren schwigis in muc leben (daher der gemüsegeheimtipp, der auch ncoh konkretisiert werden kann, bei bedarf;-))

  • (9) 16.11.06 - 11:41

    Hallo,
    danke das mit dem gemüsebauern klingt gut. kannst du mir das genauer sagen?
    schreib mir doch einfach über die visitenkarte.
    danke
    lg dadda

(10) 16.11.06 - 08:56

guten morgen dadda,

also, wir haben nicht 2 sondern 3 kinder.
wir brauchen monatlich ca 400 euro für lebendsmittel, windeln,
putzmittel und hygieneartikel.
50 euro für sprit (diesel)
kinderkleidung und spielzeug holen wir oft auf bazaren die im kiga oder schule stattfinden (markenklamotten zum kleinen preis ;-) )
dank dem guten einkommen meines mannes sind wir in der lage monatlich 100 euro pro kind zu sparen #huepf denn wenn die zwerge erstmal größer werden steigen die ansprüche!
für extra ausgaben wie essengehen oder erlebnissbad/funpark haben wir im monat ca. 150 euro geplant.
urlaub machen wir am liebsten im hotel mama #hicks denn die wohnen direkt am ammersee und da find ichs am schönsten #schein allerdings machen wir das mindestens einmal im monat für 3 tage und im sommer für 4 wochen (dieses jahr 6 wochen #schein ) wenn man das geld das wir da für ausflüge usw. ausgeben zusammen rechnet könnten wir uns auch einen großen urlaub im jahr leisten #cool wollen wir aber nicht!
ich denke es kommt immer auf die planung an! denn wo ein wille-da ein weg!
wir wollten 3 kinder! ich denke wenn ihr euch ne wohnung in münchen leisten könnt dann geht auch ein 2 kind! (soweit die wohnung groß genug ist)
viel spaß beim basteln
lg zami

(11) 16.11.06 - 14:46

Ich sag dir einfach mal so: wir sind 4 Personen und haben im Monat 2000,-Euro für alles zur Verfügung. Damit kommen wir recht gut aus!

(12) 16.11.06 - 21:39

Hallo Dadda,

bei zwei Kindern bekam ich 600 EUR Haushaltsgeld.
Und hab alles gezahlt, außer tanken.

Klamotten für die Kinder gibt es eh nur gebraucht 8außer Schuhe).
Ach ja, die kinder sind privat Krankenversichert. Das heißt: die Medikamente aus der Apo und das impfen wird auch von Haushaltsgeld gezahlt.
Außer es gibt so Hammermonate wie letzens, wo ich für unseren Sohn in einem Monat knapp 250 Eur in der Apotheke losgeworden bin.
Dann gibt es einen Nachschlag.

Wir essen abends alle zusammen warm.
So bekommt meim Mann 1 x am Tag etwas warmes, und DAS essen ist billiger, als 6 Schnitten Brot mit teuerem Aufschnitt #kratz


Alles im allem komme ich mit dem Geld gut über dei Runde.
Wobei die Monate wo Medikamnte oder impfen bezahlt werden müssen knapp sind.
Und ein paar neue Schuhe für die Kinder kosten ja leider uach 50 EUR.


Bei uns ins gerade das dritte Kind gekommen.
Das kostet ja ersteinmal nüx, außer Windeln :-)
Klamotten sind noch alle da, und mit dem Stillen klappt es auch :-)


Ach ja, ich bekomme 100 Eur Taschengeld im Monat, mein Mann etwas mehr, weil er morgens auch nicht frühstückt...
Und wenn wir mal neue Schuhe oder Klamotten brauchen, werden die auch nicht aus dem Haushaltsgeld bezahlt.

LG

Manti

Top Diskussionen anzeigen