Schreibaby und Schwiegerdrache - das werden tolle Weihnachten!

Hi,

irgendwie graut mir vor Weihnachten. Mein Schwiegervater und seine Frau haben sich zu Besuch angekündigt, um ihren Enkel kennenzulernen und werden zwei Wochen hierbleiben. Gegen meinen Schwiegervater habe ich nichts, aber ich finde seine Frau extrem nervig. Sie ist ein ziemlich hinterhältiges, egoistisches Miststück.

Jezt ist die Situation momentan so, daß wir ein fast sechs Wochen altes Baby haben, das nichts anderes macht als futtern und schreien. Tagsüber bedeutet das Marathonstillen für mich (und ich rede nicht von mal zwei Stunden, sondern wirklich mehr oder minder vom ganzen Tag!), abends drei bis vier Schreistunden, die sich nur bis zu einer gewissen Schmerzgrenze mit Humor ertragen lassen. Meinen Kleinen nachts zu beruhigen ist auch fast ein Ding der Unmöglichkeit.

Fazit: Ich bin permanent todmüde, habe ein Schreibaby, laufe den ganzen Tag quasi mit offenem BH durchs Haus - mit Baby, da sich mein Süßer auch nicht ablegen läßt - und mein Haushalt sieht aus wie...ach lassen wir das besser.

In der Situation kommt also mein extrem pingeliger Schwiegerdrache, die mit 100% Sicherheit Weisheiten loslassen wird, wie: "auch mal schreien lassen" etc., keinen Handschlag tun wird, sondern sich von hinten bis vorn bedienen läßt und hinterher über meine schlampige Haushaltsführung ablästern wird. Das werden richtig tolle Weihnachten. #augen

Meine Nerven sind momentan sowieso schon durch dieses ewige Geschrei strapaziert und ich weiß echt nicht, wie ich mit diesem Weib fertig werden soll. Sie geht mir schon allein durch ihre Anwesenheit auf die Nerven. Normalerweise sehe ich sie allerhöchstens zwei- drei mal im Jahr, so daß es ziemlich friedlich abläuft. Aber jetzt...?:-(

Ach menno, ich wollte mich nur mal auskotzen. Ich weiß, daß die Situation noch verhältnismäßig harmlos ist, aber ich habe trotzdem keine Ahnung, wie ich die zwei Wochen überstehen soll, ohne vollkommen die Nerven zu verlieren. Ich bin nämlich nicht gerade mit Geduld gesegnet.#schein Vielleicht habt ihr einen Tipp?

Na, dann: Frohe Weihnachten!#niko

Suzy

1

Hallo Suzy,

na da kann ich mir vorstellen das du keine Lust auf Weihnachten hast. Was sagt denn dein Mann dazu?

LG Nicole

5

Naja, begeistert ist der auch nicht. Er freut sich eben auf seinen Vater, den wir nur ein paar Tage im Jahr sehen können. Außerdem ist es schon ein komisches Gefühl, Weihnachten ohne die bucklige Verwandtschaft zu feiern. Daher sind wir schon froh, daß sich wenigstens ein bißchen Familie angekündigt hat. Dafür nehmen wir Flugente in Kauf. Mein Mann hat aber auch eine Engelsgeduld, ich weiß nicht wie, aber er schafft es, sie komplett zu ignorieren.

Wir haben zwar beide gehofft, daß #drache aus welchen Gründen auch immer nicht mitkommen kann, aber leider leider...Zum Glück hat er Urlaub, so daß er mir auch mal unter die Arme greifen kann und mch wieder auf den Teppich holen kann, wenn es mir wieder mal zu bunt wird. Wie gesagt, ich wollte nur ein wenig jammern. Wird schon irgendwie...

LG Suzy


2

Hallöchen!

Hört sich ja nicht so schön an, was du da so beschreibst!

Ganz klar: ich würde denen absagen oder ihren Besuch auf ein paar Tage reduzieren!
Eigentlich müssten deine Schwiegereltern schon von sich aus so rücksichtsvoll sein und euch mit dem Neugeborenen erstmal in Ruhe lassen!

Was sagt denn dein Mann zu der Situation?
Und wieso habt ihr überhaupt zu solch langem Besuch zugesagt?

Liebe Grüße #niko
Kati

4

Ach, ich sehe jetzt...
Ihr lebt in Australien und die Familie nistet sich aus "Urlaubsgründen" bei euch ein!
Wir wäre es, wenn sie sich ein günstiges Hotel in eurer Nähe suchen?!

3

Hallo!

2 Wochen Schwiegermutter??? #schock#schock#schock

Warum müssen die denn so lange bleiben??

Lass dir nichts gefallen! Tu das, was dir dein Mutterinstinkt sagt und du machst es richtig!

Vielleicht kann die Schwiegermutter dir ja auch mal das Baby abnehmen, so dass du dich mal hinlegen kannst?

Sabrina

6

#schock Meiner Schwiegermutter das #schrei überlassen? Kommt nicht in Frage, die hat überhaupt keine Ahnung von Kindern. Irgendwann hat sie mir mal erzählt, daß sie Kinder nicht ausstehen kann. Sie würde es fertig bringen und den Kleinen ganz herzlos schreien lassen.

Zwei Wochen - ja, wir leben in Australien, kürzer lohnt sich nicht. Ich denke aber, daß die viel unterwegs sein werden, so daß es nicht ganz so kraß wird (hoffentlich) und Schwiegerpapa ist auch noch da.

LG Suzy

7

O wei! Scheint ja eine merkwürdige Person zu sein!

Ich wünsche dir starke Nerven und dass die Zeit schnell vorbei geht.

Vielleicht wird es ja gar nicht so schlimm!

Alles Gute!

8

Hallo

Wenn ich könnte würde ich Dir meinen Flug nach Venedig schenken.Aber ist erst im Januar#liebdrueck.2 Wochen Schwiegermutter#schock.Dann könnte man mich in die Anstalt bringen.Ich würde sagen das ihr dne besuch auf 3-4 Tage reduziert.

lg

9

Hallo Suzy!

Zu Deinem "Schreibaby".

Hast Du schonmal daran gedacht das dein Baby das Kiss-Syndrom hat?

Meine beiden Kinder hatten das. Sie hatten auch nur geschrien, stillen fast ein ding der Unmöglichkeit und vieles mehr.

Sie wurden behandelt und Krankengymnastik. Und es geht ihnen gut. Mein Sohn ist 4 Jahre und meine Tochter 6 Monate. Mit ihr geh ich noch regelmäßig zur KG.

Liebe Grüße
Nina

PS. Und noch viele gute Nerven! #liebdrueck

10

Hi du!

Mensch da brauchste ja echt gute Nerven. Drück dir feste die Daumen. Übrigens würde ich den SChwiegis ehrlich sagen, wenn es dir momentan zuviel ist soviel Leute für längere Zeit um dich zu haben. Ihr wollt halt erstmal euren Rhythmus finden mit dem Kind gerade wenn es ein SChreibaby ist. Schreib Ihnen das doch per Brief oder sag es per Telefon. Wenn sie aber 3 oder 4 Tage kommen wollen sind sie euch herzlich willkommen ( sofern das für dich eine tragbare Zeit ist), denn ganz ehrlich 2 Wochen wäre mir zuviel. Ich hätte ja ständig Leute um mich und auch keine Ruhe mehr.
Wenn sies net akzeptieren müssen sie eben warten. Es gibt ja leider immer leute die meine wenn sie kommen müsse jeder sich drehen und wenden.

Gruß Ela

11

Hallo Suzy!

Ganz einfach: Höflich aber bestimmt absagen. Du brauchst deine Kraft jetzt für's #baby und nicht für deine Schwiegereltern. Sie können ihr Enkelkind auch später noch kennenlernen. Das ist euer erstes Weihnachten als Familie und das sollte ihr drei auch für euch nutzen.

LG Yoli

12

Hallo,

wer kam den auf die glorreiche Idee ?

#liebdrueckDu hast gerade ein Baby bekommen , das muss sich doch alles erst mal einspielen .
Wieso hast Du Dich darauf eingelassen?
Besteht denn keine Möglichkeit das Du mit ihnen sprichst und den Besuch auf eine Übernachtung beschränkst?
erkläre ihnen doch das die kleine und der rest der Familie sich erst mal einspielen muss?

Alles Liebe für dich #liebdrueck

13


Australien?
Habe ich ganz überlesen #hicks
Nagut das zum thema eine Übernachtung :-p

Aber besteht denn nicht die Möglichkeit das sie irgendwo ein Zimmer bekommen?

Gruß

14

Hi!

Ganz einfach ausladen!
Du hast nun mal ein Baby und dir wird es zuviel wenn auch noch Besuch kommt! Also soll dein Männe ihnne eben sagen, dass ihr an Weihnachten nicht wollt!

LG, Ana mit Milena Sunshine (06.10.06)