Die Ex meines Lebensgefährten hat doch nen Stich

    • (1) 21.12.06 - 20:55

      Hallo,

      mein LG ist, genau wie ich, geschieden und hat mit seiner Ex einen Sohn, der ist mittlerweile 7 Jahre alt.
      Ende November kommt er zu uns und erzählt, dass es den Nikolaus ja nicht geben würde, sondern die Eltern die Sachen kaufen würden. Er geht in die Schule und ist mit Sicherheit nicht auf den Kopf gefallen, in dem Alter kann man denen halt nicht mehr wirklich was vormachen :-)
      Also habe ich gesagt:"Stimmt, du hast Recht" und ihm die Geschichte des heiligen Nikolaus erzählt und das man zu dessen Andenken halt den Kindern am 6.12. eine Freude macht.
      Heut ruft die Ex meines LG an und beginnt ihre Rede mit: "sag deiner Freundin vielen Dank, sie hat Tim das Weihnachtsfest versaut" #gruebel
      Tim hat ihr wohl erzählt, dass ich gesagt hätte, den Nikolaus gäbe es nicht und das Christkind auch nicht. Abgesehen davon, dass er das mit dem Nikolaus eh schon wusste und wir nicht ein Wort über das Christkind verloren habe, hey, der Junge ist 7, der bekommt doch mit, dass jeder Geschenke kauft und besorgt und bei ihm soll das Christkind kommen? Der ist doch nicht blöd! Aber gut, solange Kinder das glauben, ist es eine schöne Sache und soll auch so sein. Aber nun hat die Gute Dame wieder einen Sündenbock gefunden (wie immer natürlich mich) und meinte, am Telefon da eine Show abzuziehen von wegen dass das Weihnachtsfest ja nun ausfallen könne und ICH es ja versaut habe. #augen Mein LG sagte dann nur: Pass auf, wenn du dich beruhigt hast, melde dich nochmal, dann reden wir drüber und hat aufgelegt.

      Ich glaub, ich sag dem Jungen gar nichts mehr, gibt ja eh immer nur Ärger und Stress und das wirkt sich auch auf unsere Beziehung aus. Letztens z.B. hat er meine Tampons im Bad gesehen und gefragt, was das ist. Da habe ich ihm erklärt, dass da, wo die Babies wachsen, einmal im Monat ein weiches Bett für das Baby gemacht wird und wenn da eben kein Baby drin ist, dieses Bett wieder abgeht und man dafür eben die Tampons braucht. Na ja, so in der art jedenfalls ;-)
      Nun warte ich nur noch darauf, dass der Anruf kommt, dass ich das Kind mit Dingen belästige, die nichts für Kinder sind oder so....

      Die Frau hat nen Knall.....

      Danke fürs zulesen.

      LG

      Ariane

      • ich bin der meinung, dass siehst du zu eng, vielleicht wollte sie die sache mit dem nichtexistierendem nikolaus und christkind selber erklären.

        natürlich gibt ihr das nicht das recht gleich auszuflippen, aber so ist das ja im eifer des gefechts, man reagiert leicht über.

        lg anita

          • Warum nur, jammerst Du hier immerzu an der Frau herum???

            Du und Sie , ihr schenkt Euch beide nichts und das auf Kosten des Kindes.

            Du bist genauso dabei wie sie, sonst könntest Du viel gelassener mit allem umgehen und hättest es nicht nötig, dir in einem öffentlichen Forum Jammerunterstützung zu hohen.

            Sorry, das ist nicht das, was Du hören willst!

            Aber dennoch frohe Weihnachten.

            Scully

            • Herzchen,

              such dir ein anderes Feindbild, ich eigne mich dazu nicht!

              Jaja, das arme Kind, es leidet sooooo sehr unter mir, ich bin die böse Stiefmutter, das ist doch das, was du hören magst, nicht wahr?

              Deine Profilneurose ist schon krankhaft.

              • Darf ich Dich daran erinnern, daß Du es bist, die ständig über die Ex Deines Mannes jammert und nicht ich!

                Scully

                • Ach ja, das hätte ich ja fast vergessen, ich danke dir herzlich für deine Erinnerung!

                  Weia, musst du ein langweiliges, armes Leben haben, wenn dein einziger Lebensinhalt ist, hier gegen alles und jeden zu wettern... Du tust mir leid

                  #gaehn

                  • Und Du wunderst Dich, daß Du nicht mit der Ex klarkommst????

                    Na, wenn Du mit der das gleiche abziehst wie hier mit mir....

                    Du gehst auf jeden los, der nicht Deiner Meinung ist und dann mußt Du eben auch das Echo vertragen. Eben auch um den Preis eines total vermurksten Familienlebens.

                    Deine Entscheidung. Aber dann verschone uns doch bitte mit deiner Endlosjammerei!!!! Ändert weder was an Deiner verbortheit, noch an der von der EX

                    Und bedenke, zum streiten gehören mindestens zwei!

                    Friedliche Weihnachten

                    Scully

        hi
        anita,

        du glaubst allen ernstes daß die KM es selbt abklären wollte?

        wenn ja, dann hätte sie es schon lange.
        denn ich glaube nicht, daß ein kind von 7 jahren wartet bis es weihnachten als theam angesprochen werden kann.

        hier geht es doch mal wieder um die berühmten machtspielchen (verletze eitelkeit) seitens der KM.

        wie kommt die partnerin des ex dazu dem kind etwas zu erzählen wenn das kind was wissen will.#schock

        grüßle
        wolf

        • naja, ich gehe nicht davon aus, dass sie es selber wollte....und vielleicht geht es auch um machtspiele.

          ich meinte es eher so, dass es der mutter vielleicht einfach lieber gewesen wäre, dass jetzt wo das kind fragt sie es selber erklärt hätte....aber das kind hat eben nicht sie gefragt, und damit soll die *neue* des kv natürlich nicht vertrösten oder gar lügen.

          lg anita

    sie hat sicher gedacht, du hättest es von dir aus erzählt. er wird nicht gesagt haben, daß er schon wußte,daß es keinen nikolaus gibt.
    sieh das nicht so eng. sicher, sie hätte nicht gleich so fies zu werden brauchen.
    bei uns bin ich die ex. unser sohn ist auch 7. (dachte schon du bist die neue#freu#huepf)
    ich würde immer erst davon ausgehen, daß die freundin meines exmannes es erstmal gut mit meinem sohn meint und ihr nix schlechtes unterstellen.
    aber manche stänkern halt gerne rum.
    sei einfach besser und denk nicht weiter daran

    liebe grüße utsi

    • Hallo Utsi,

      danke für deine Antwort.
      Ich bin auch eine "Ex" und habe ein Kind. Nur habe ich kein Problem mit der "Neuen". Die Ex meines LG hat aber scheinbar eines mit mir, denn was die schon abgezogen hat, ist schier unglaublich (ich würde das Kind schlagen, wenn die Katze nicht wegkommt, darf er nicht mehr kommen - ich würde meinen LG betrügen (bringt irgendwelche dubiosen "Zeugen" vor, die dann behaupten mich mit anderen Männern gesehen zu haben - eine Sache stimmte sogar, mit dem hatte ich was, aber ein Jahr bevor ich meinen LG kennen lernte ;-P), was sich hinterher alles in Luft auflöst, mein LG bekommt anonyme Anrufe auf seinem Handy, was für eine Schlampe ich doch wäre, fremde Leute, die mich nicht kennen, sprechen meinen LG darauf an, wie er mit "so einer" zusammen sein könne etc), ich ab einfach langsam die Schnauze gestrichen voll und würd am liebsten nur noch schreien!
      Klar kann es zu einem Missverständnis kommen - aber kann man den anderen nicht ausreden und erklären lassen? Mein LG hatte überhaupt keine Chance, was zu sagen, die war nur am keifen!

      Nicht weiter dran denken ist gut gesagt, es zehrt an den Nerven....

      LG

      Ariane

      • Hallo Schnuffelschnute,

        kann es sein das die kein bißchen die Trennung verkraftet hat? Wir kennen auch solche Gerüchte als wir zusammen kamen. Nicht aber so schlimm wie bei euch! Das legt sich wieder.
        Wenn du doch weißt das es nicht stimmt was die Schnalle;-) erzählt, warum regst du dich auf?
        Die ist ganz arm dran mit ihrem Verhalten.
        Sowas ist total unreif und auch noch verlogen. Ignoriere ihr Genörgel einfach.
        Die ist total verzweifelt und unzufrieden mit sich selber. Sie weiß vor lauter Gram nicht mehr was sie tun soll.
        Und Leute erzählen viel wenn der Tag lang ist. Die Hälfte davon hat sie bestimmt nicht mal SO gesagt.

        Denk dir das so wie ich: du hast einen wunderbaren Mann an deiner Seite um den dich so viele beneiden.
        Das ist mit Sicherheit so!;-)

        • Hallo du,

          danke für deine Antwort.

          Ich versuche ja, das zu ignorieren, aber es gibt leider immer wieder Momente, in denen das auch zu Stress in der Beziehung führt, wie du dir sicherlich vorstellen kannst.
          Das Seltsame an der Sache ist nur: SIE hat sich getrennt! SIE ist ausgezogen! Und macht MIR den Vorwurf, ich hätte die Familie zerstört! Dabei kannte ich meinen LG nicht mal, als sie sich getrennt haben!

          Es ist leider nicht immer so einfach, das Ganze einfach nicht zu beachten.


          LG

          Ariane

          • Hallo Ariane,
            bist ja gerade anwesend.
            Ich hatte mal so einen Ex, der hat mich auch belagert ohne Ende. Wenn das so schlimm bei euch ist, wie mit dem vor einigen Jahren, dann ist es nicht so einfach das zu ignorieren.
            Wie lange geht das schon so? Oder habe ich das überlesen?

            Heidi:-)

            • Hallo Heidi,

              das geht so lange schon, wie wir zusammen sind, also 4 1/2 Jahre! Leider können wir auch nicht "abschließen" mir ihr, da durch den Sohn zwangsläufiger Kontakt statt findet.
              Manchmal denke ich, dass es besser wäre, wenn er nicht da wäre, aber der Kurze kann nichts dafür und soll von unserer Seite aus auch nicht drunter leiden.
              Er erzählt oft genug: Die Mama hat gesagt, du bist doof und du bekommst bestimmt nichts zu Weihnachten, denn Hexen und Drachen bekommen keine Geschenke und sowas in der Art.

              • #schock#schock
                Krass!! Dann sind die Aussichten für ruhigere Zeiten wohl ausgeschlossen.#gruebel
                Es gibt Frauen (auch Männer), die sind jahrelang noch mit so einem Theater dran, obwohl die keine gemeinsamen Kinder haben. Alles erlebt!
                Übermorgen ist Heilig Abend. Versuche wenigstens in den Tagen dich an deiner Familie zu freuen.#schein
                Oder macht die bei Weihnachten auch noch Terz??#schock

                Heidi

                • Ich denke mal, dass wir Heiligabend ruhig haben werden, der nächste Stress kommt mit Sicherheit am 2. Feiertag, wenn der Sohn zu uns kommt, er soll diesmal von den Großeltern abgeholt werden, weil mein LG zu der Zeit noch arbeitet und ich denke, da wird sie Probleme machen nach dieser Story.


                  LG

                  Ariane

Hallo Ariane,
hier geht es jawohl nicht um den Nikolaus sondern um Eifersucht, nicht wahr?!
Du kannst machen was du willst, die wird immer was finden was ihr missfällt. Da musst du wohl oder übel durch.

Allerdings ist das mit dem Weihnachtsmann/Nikolaus so eine Sache und sieben ist noch ein "magisches" Alter.
Kinder brauchen Märchen und Magie aus vielerlei Gründen. Zuforderst natürlich die Phantasie. Wenn der kurze noch einmal so eine Frage stellt, stelle eine Gegenfrage um heraus zu finden was er gerne glauben möchte.
So eine Situation hatte ich heute auch und ich habe gefragt ob er Glauben möchte und er sagte ja. Ich habe ihn darin bestärkt das zu Glauben was er Glauben möchte. Die Zeit in der er es nicht mehr tut kommt von ganz alleine...

Ganz unrecht hat sie nicht, ehrlich gesagt. #kratz Aber dich kann ich ebenso verstehen. #gruebel
Die Erklärung mit dem O.B. finde ich übrigens klasse, die werde ich mir merken... ;-)

Frohes Fest wünscht Tanja

  • Hallo Tanja,

    danke für deine Antwort.
    Er hat deutlisch gesagt, dass es keinen Nikolaus gibt und er das weiß. Sonst hätte ich ihm die Geschichte nicht erzählt. Habe selber noch eine große Tochter und finde diese Märchen total schön.

    LG

    Ariane

Top Diskussionen anzeigen