IUI mit Endometriose 3. Grades

    • (1) 26.04.16 - 19:00

      Hallo Herr Dr. Peet,
      Wir haben schon 4 ICSIs und 3 Kryos hinter uns, 2 Mal davon wurde ich schwanger. Einmal war es ein Windei und einmal hat das Herzchen in der 9.ssw aufgehört zu schlagen.
      Grund für die ICSI sind die schlechten Spermien meines Mannes.
      Mit meinem Ex hab ich bereits ein Kind, was auf normalem Wege entstanden ist.

      Wir haben uns überlegt noch eine ICSI zu machen und dann hatten wir eigentlich IUI mit Spendersamen geplant.
      Nun hatte ich vor 2 Wochen eine BS. Hierbei wurde Endometriose 3. Grades festgestellt und soweit wie möglich auch entfernt. Die Eileiter sind durchlässig, ob sie aber noch richtig funktionieren, konnte die Ärztin natürlich nicht sagen.

      Nun meine Frage, würden sie einer Patientin mit Endo 3. Grades IUI empfehlen oder stehende Chancen da einfach zu schlecht?

      Viele Grüße

      Kerstin

      • (2) 27.04.16 - 14:31

        Hallo Kerstin,
        ganz ehrlich?
        Ich würde Zeit/ Nerven und Geld nicht in die Spendersameninsemination investieren!
        Machen Sie besser gleich dono-IVF!
        Peet

Top Diskussionen anzeigen