Azoospermie

    • (1) 09.09.16 - 19:44

      Guten Abend! Bei meinem Mann wurden 2012 keine Spermien im Spermiogramm gefunden. Auch bei einem zweiten nicht. Die Ursache ist völlig unbekannt. Im Rahmen eines Versuches zur künstlichen Befruchtung wurde eine TESE bei ihm vorgenommen - wieder nichts da. Der Arzt hat uns geraten, es nochmal mit einer TESE zu versuchen. Macht das Sinn? Kann es sein, dass plötzlich doch was da sein könnte? Wollen es jetzt mit Fremdsamen versuchen, aber irgendwie habe ich es noch im Kopf, dass vielleicht doch was da sein könnte.

      Liebe Grüße

      • Hallo,
        wenn die "Umgebungsfaktoren" bei Ihrem Mann dafür sprechen, dass etwas zu finden sein könnte, wäre eine Microtese evtl. sinnvoll !
        (Hormonwerte, Hodengröße, Genetik)
        Peet

        • Es gibt eine Mikrotese??? Wurde uns nicht vorgeschlagen. Hormonwerte sind normal. Der Arzt war sich sicher, dass er was finden wird. Wir wollten das Gewebe nach der Entnahme untersuchen lassen, um vielleicht den Grund herauszufinden, aber es wurde entsorgt und es liegt auch kein Bericht über die OP vor. Es sei normal, dass man keine Aufzeichnungen macht, wenn man nichts findet.

Top Diskussionen anzeigen