Auch ich muss mich von Kleidung trennen, wie mache ich es am besten?

    • (1) 06.01.11 - 13:49

      Hallo ihr Lieben,

      ich brauche mal euren Rat. Bisher habe ich von meinem Sohn (wird im Mai 3) die gesamte Kleidung gesammelt. Nachdem jedoch im SEptember unsere Tochter geboren wurde, weiß ich so langsam nicht merh, wo ich die Sachen noch lagern soll. Zumal die Kinderplanung nun erst einmal abgeschlossen ist.

      Anfänglich dachte ich noch, dass auch die Kleine noch einiges Auftragen kann. Aber nach den ersten vier Monaten stelle ich fest, dass mich doch die rosa-lila-Phase erreicht hat. Und da wir eh immer zu viel KLeidung hatten/haben, trage ich bis auf wenige Bodys und den Schlafsacken nichts.

      Nun zu meiner Frage. Wie werde ich die Sachen am besten los und die Kleinen bekommen vielleicht noch etwas für die Spardose? Lohnt es sich hier ein Album aufzumachen oder habe ich als Anfänger keine Chance? Oder Ebay? Da stellt sich die Frage, ob Pakete oder Einzelt (Kosten-Nutzen -Aufwand sagt wahrscheinlich NO)?

      Ach, ich kann mich nicht entscheiden. Einfach zur Kleiderspende möchte ich auch nicht alles geben.

      Ach so, Mädchensachen habe ich in 50-62 (bisher ;-)), Jungensachen von 56-98. viele Sachen von h&m, C & A, esprit, Baby Walz, Family etc.

      Wäre für einige Tipps echt dankbar!!!!!

      Herzliche Grüße
      Finn-Niklas-Mama

      Also eigentlich läuft es anfänglich immer ganz gut, ich würde erst mal einen Teil der Sachen in ein Album laden, also Fotos natürlich und dann mal abwarten was passiert.
      Bei ebay einstellen kannst dus ja immer noch ;-)
      Ich hab übrigens viele süße Mädelssachen ab Gr.68, falls du noch was brauchst, hab heut 20% auf alles;)

      http://picasaweb.google.com/115020568794320248379

      http://stefanieflemming.magix.net/album

      LG steffi

    • Also ich habe hier auch als "Neuling" angefangen und bin schon gut Sachen losgeworden, nachdem ich ein Album gemacht habe.
      Aber jetzt bin ich auch schon viele Wochen dabei, es läuft nicht immer gut.
      Ich würd mir vielleicht einfach die Mühe machen und alles fotografieren oder zumindest die guten Sachen.
      Oder du stellst dich auf einen Kinderflohmarkt und verkaufst da, das klappt auch super. Da gehen die Massen weg und du kannst dann ein Album mit dem guten "Rest" machen.

      Bei e...y kleinanziegen geht das verkaufen auch ganz gut.

      Und falls du auf der Suche nach Klamotten für deine Tochter bist...
      vielleicht wirst du bei mir noch fündig.

      LG

      http://sinjavonkulaschewitz.magix.net/album

      Huhu und willkommen #winke!


      Ein Album anzulegen ist viel Arbeit - da gibt es leider nichts zu beschönigen. ABER ich finde es lohnt sich! Wenn du schöne Kleidung hast und sie zu einem vernünftigen Preis (nicht geschenkt! aber auch nicht für den NP) einstellst, dürftest du erfolgreich sein.

      Es dauert allerdings seine Zeit und viele sind Neulingen gegenüber erstmal skeptisch.

      Wünsch dir viel Erfolg!



      Liebe Grüße

      Doris alias mamaoftwo

Top Diskussionen anzeigen