wer hat schon geld von der bank zurückgeholt, wegen betrug??

würd mich über kurze info freuen,

wie lang das die banken machen, weil ihr keine ware bekommen habt


und wie das mit den gebühren aussieht...

Das geht leider nur bei Daueraufträgen. Eine Überweisung kannst du nicht zurück holen! Sonst hätte das hier schon jeder gemacht, der auf Ware wartet und man kann sich die Anzeige etc sparen.
LG

huhu


so wie ich es jetzt weiss ist es so,das du das geld garnicht mehr zurück fordern kannst,wenn du es von dir aus überwiesen hast.

anders sieht es mit einem lastschriftverfahren aus,da hat man glaube ich ein paar tage zeit.

aber das ist mit sicherheit leider nicht bei dir der fall.


liebe grüsse diana

Hallo,

zurückfordern kann sie es schon, aber das ist mit Kosten verbunden.

Also wenn ich dies jetzt machen würde, dann würde die Gebühr bei 15 € liegen und wenn der Warenwert ca. 15 Euro betragen würde, dann kann man sich das ja selbst ausrechnen.

Die Gebühren sind glaube ich Bankabhängig.

Anja, ich würde nochmal die Dame anmahnen und wenn nix kommen sollte, die Daten die du hast nehmen und sie dann anzeigen.

#liebdrueck

ah okay...wieder dazu gelernt


danke dir#winke

weitere 3 Kommentare laden

ich kann bei meiner Bank 24 Stunden nach Überweisungsauftrag eine Stornierung der Überweisung machen.
Kostet allerdings 10€

Hallo,

Du kannst das Geld, egal ob Überweisung oder Dauerauftrag, nur solange "zurückholen", solange es auf dem Empfängerkonto nicht angekommen ist. Sobald die Gutschrift verbucht ist, ist ein Stopp nicht mehr möglich.

Du hast die Möglichkeit, eine Lastschrift einzureichen, und das Geld von dem Konto wieder abbuchen zu lassen. ABER, da Du keine Einzugsermächtigung hast, kann der "Betrüger" diese Lastschrift wieder zurückgeben, und das verursacht DIR dann die Kosten. Ebenso kann die Bank die Lastschrift mangels Deckung zurückgeben, auch das verschafft dir die Kosten.
Die Höhe der Kosten erfährst Du bei Deiner Bank.

LG, Tina