Wohnung

    • (1) 07.01.19 - 09:24

      Hi ihr ;)

      Ich habe mal eine etwas andere frage. Wir ( meine Kinder und ich ) wollen wegen schlimmer Aktivitäten ab der Schule den Wohnort wechseln. Für mich stand dass vorher komplett und eindeutig klar fest dass dass die Lösung ist den Schulproblem aus dem Weg zu gehen. Doch jetzt plagen mich jeden Tag Alpträume dass ich am neuen Ort mit wesentlich schlechterer Bus Verbindung einfach nicht zu recht oder einlebe. Da ich mich da null auskenne und die Kinder schon gleich zweimal nicht. Findet ihr dass für einen Irrsinn? Ich schlafe echt schlecht.

      LG

      Creamy80

      • Hallo!

        Wir wissen ja nicht mal welchen Problemen du auf diese Weise aus dem Weg gehen willst.
        Du solltest aber nicht den Fehler machen zu erwarten das nur wegen dem Wohortwechsel alles so schön wie auf Lummerland ist.
        Sicher ist nur das es anders ist. Ob besser kann niemand sagen ....

        Hi,

        so ganz verstehe ich dein Ansinnen nicht. Und wenn du schon umziehst, warum nicht wohin, wo die Busverbindung besser ist?

        Ein Umzug bietet sicher Chancen - nutzen muss man sie selber...

        Lg

        (4) 13.01.19 - 12:59

        Hallo

        Das sind die kalten Füsse vor einem grossen Wechsel für alle #liebdrueck.
        Ihr habt wohl einiges erlebt; deshalb der Umzug und Wechsel in allen Belangen.
        Klar braucht das Anpassung und Eingewöhnung.

        Überleg mal logisch: Lieber Schulprobleme oder lieber etwas schlechtere Busverbindungen? Dafür gibt es bestimmt andere Dinge, die bequemer zu erledigen sind?

        Versuche, dich auf den neuen Lebensabschnitt in einer neuen Umgebung zu freuen. Auch deine Kinder werden den Wechsel dann einfacher erleben. Ach ja, und erkundschafte den neuen Ort per Google (z.B. Möglichkeiten für Einkauf, Bibliotheken, Vereine, Sport, ..) und schaut euch auch persönlich vor Ort um, wie das aussieht dort. Das hilft, sich gedanklich schon vorab anzupassen.

        LG
        mindgames

        • (5) 13.01.19 - 20:22

          Weil ich nach dem ersten Schritt genauer nachdachte und merkte hoppla vielleicht wird alles mir viel schwieriger wie vorher. Weil wir hier schon lange leben und im neuen Ort quasi total fremd sind. Ich würde lieber in der vertrauten Umgebung bleiben. Hoffe ihr versteht mich oder habt Tipps oder Vorschläge oder Meinungen für mich.

Top Diskussionen anzeigen