Verstopfungen in der ssw

    • (1) 28.09.16 - 21:54

      Hallo Claudia,

      ich bin in der 26ssw und leide an Verstopfungen.
      Jetzt muss ich auch noch wegen eisenmangel tadyferon einnehmen und dass macht es nur noch schlimmer. Ich achte schon auf meine Ernährung aber irgendwie will es nicht besser werden.

      Gibt es denn irgendwas was ich nehmen könnte in der ssw bezüglich dieses Problems :(

      • Liebe esser-5061,

        nimmst du Magnesium? Oft hilft das etwas. Wenn du die Eisentabletten nicht verträgst nehme Kräuterblut, das wird oft besser vertragen und wirkt teils besser.
        Als Hausmittelchen empfehle ich bei Verstopfung: morgens nüchtern ein Glas warmes Wasser und dazu ein halber Apfel, später eine Tasse Kaffee, noch später den Saft einer frisch gepressten Grapefruit mit 40ml Olivenöl, eine halbe Stunde danach warmes Wasser, abends wieder (auf der Bettkannte quasi), warmes Wasser und der andere halbe Apfel.

        Längerfristig würde ich geschrotete Leinsamen, eine Trockenfeige, eine Dörrpflaume und eine getrocknete Aprikose über Nacht einweichen und am nächsten Morgen essen.
        Sofern das nicht hilft gibt es von Salus "Darm-Flux" was meines Wissens in der Ss geeignet ist. Du kannst aber auch nochmals bei der Firma nachfragen.

        Alles Liebe
        Claudia

Top Diskussionen anzeigen