Nach frühen Abgang wieder schwanger und Angst

    • (1) 30.09.16 - 10:56

      Hallo Claudia

      Ich bin aktuell in der 5+5 SSW und sehr angespannt, unruhig und ängstlich.
      Vor genau einem Jahr hatte ich bei 6+4 einen frühen Abgang und bin daher sehr ängstlich und unruhig. Wir trauen uns nicht uns zu freuen oder uns die nächsten Monate auszumalen. Wir denken momentan nur von Arzttermin zu Arzttermin. Noch dazu habe ich überhaupt GAR KEINE Anzeichen. Keine Übelkeit, kein Brust spannen, keine Kreislaufprobleme, keine Geruchs - oder Geschmacksempfindlichkeiten, keine Verstopfung, keine Müdigkeit. Dadurch mache ich mir umso mehr Sorgen um meine SS. Gibt es irgendwelche Tips und Tricks um etwas "runterzukommen" ?

      Vorgestern beim US sah man Fruchthülle mit Dottersack. Ist die Fruchthülle mit einer Größe von 0,74 cm in der 6 SSW zeitgerecht?

      Meine FA sagte nächste Woche bei 6+6 SSW muss sie Herzaktivität feststellen können. Ist das wirklich schon möglich oder eher zu früh?

      Vielen lieben herzlichen Dank für´s Lesen und Antworten.

      LG

      • Liebe freaky1989,

        herzlichen Glückwunsch.
        Bryophyllum kann dir ein bisschen helfen dein Kopfkarussel zu beruhigen.
        Und ja, in der 7.SSW ist in der regel Herzaktion des Embryos darstellbar.

        Ich kann gut verstehen, dass du unruhig bist. Mir hilft es in solchen Fällen immer im Moment zu leben und mir zu sagen, dass jetzt gerade alles gut ist. Niemand kann die Zukunft vorhersehen.

        Ich wünsche dir alles Gute und sei guter Hoffnung.
        Claudia

Top Diskussionen anzeigen