Atemnot durch Wandern

    • (1) 13.10.16 - 11:13

      Hallo,

      mein Freund und ich machen diese Woche Urlaub in den Bergen (unter 1000 m).

      Wir sind die letzten Tage viel gelaufen, ich muss dazu sagen, dass ich zwar normalgewichtig bin aber nicht sonderlich sportlich und demnach ist meine Kondition eh schon nicht die beste.

      Mein Freund läuft sehr gerne und so hab ich meinen eigenen Schweinehund etwas überwinden können indem ich dem Wandern zugestimmt habe.

      Wir laufen viele steile Wege, teilweise über mehrere Stunden, natürlich mit kleinen Pausen dazwischen, aber ich bin den ganzen Weg über ständig außer Atem gekommen und hatte (starkes) Herzklopfen.

      Ich bin jetzt in der 10. SSW und mache mir Sorgen durch den ständigen Sauerstoffmangel und der Atemnot meinem Baby geschadet zu haben.
      Kann das Baby durch den Mangel irgendwelche Schäden (wie am Gehirn o. ä.) davontragen?

      Vielen Dank im Voraus :)

      • Liebe alestian1984,

        deine Symptome sind in der Früh-Ss und auhc im späteren Verlauf nicht ungewöhnlich. Du hast dem Embryo ganz sicher nicht geschadet. Versuch ruhig weiter ein bisschen in Bewegung zu bleiben (gerne ohne Atemnot ;-)). Das ist die beste Geburtsvorbereitung.

        VG Claudia

        • Vielen Dank erstmal für deine beruhigende Antwort :)

          Das Atemnot während der SS nichts ungewöhnliches ist, weiß ich ja.
          Es ist nur so, dass ich auch ohne Schwangerschaft extrem außer Atem gewesen wäre und mehr am Keuchen als am Atmen war.
          Einfach weil der Weg sehr, für mich vermutlich zu, anstrengend war.

          Einen Tag später und auch jetzt immer noch habe ich etwas Bauchmuskelkater, großflächig um meinen Bauchnabel.

          Wurde mein Baby durch den starken Sauerstoffmangel (über Stunden) nicht zu sehr unterversorgt?
          Tut mir leid das ich nochmal nachfrage, aber ich mache mir ständig Sorgen um mein kleines Krümelchen und möchte ihm/ihr keinen Schaden zufügen.

          Wären denn mögliche Schäden durch den Frauenarzt feststellbar?

          Danke nochmal :)

Top Diskussionen anzeigen