Blutung

    • (1) 15.10.16 - 09:09

      Liebe Hebamme

      Ich habe bereits vor 2 wochen und 3 Tagen einen positiven TEST gehabt (4 Tage vor ausbleiben der Periode)

      Leider habe ich aber erst 3 Wochen später einen Termin beim Gyn bekommen da sie erst ab der 6 Woche nach ausbleiben der Periode einen vergibt. Sprich der Termin ist erst jetzt am 20.10.

      Ich hatte einen sehr großen Kinderwunsch...Am 1 Tag als wir es wussten war die Freude riesig. Danach fing der Alptraum an....Ich habe so viel von Fehlgeburten gehört und gelesen ( jeder hat mir im Umkreis gesagt ich solle mich nicht zu sehr freuen denn man weiß ja nicht was alles passiert) sodass sich bei mir regelrecht starke Ängste breit gemacht haben das ich mein Baby verlieren könnte. Ich leide unter Übelkeit etc.
      Es ist so krass das wenn es mir mal 1 Tag gut geht ich mich direkt frage ob noch alles ok ist?!

      Ich habe Angst etwas falsch zu machen (bei der Arbeit mich falsch zu bewegen, was falsches zu essen und halte mich sogar von meiner Katze fern) ich weiß das es krank ist kann aber nichts dagegen tun.

      Letzte Woche Samstag passierte dann folgendes...
      Laut Berechnung war ich 4 wochen und 5 Tage schwanger....Ich bin nachmittags als ich zuhause war auf Klo gegangen und sah das am Klopapier dunkelbrauner Schleim war... Ich wischte nach und es sah aus wie (verzeiht bitte die detaillierte Beschreibung!!!) ...normale Feuchtigkeit leicht glänzend wie nach Erregung ganz leicht bräunlich (nicht rot!) Es war danach auch weg.

      Ich habe total geweint und mein MANN hat mich beruhigt und meinte er hätte alles nach gelesen das dies viele Frauen haben und meist einnistu gsblut ist.... Aber mal im ernst.... Einnistungsblut in der 5 Woche???

      Seitdem kann ich mich nicht mehr freuen...Ich verdränge den Gedanken an die Schwangerschaft total und wenn dann bin ich ruhig und traurig. Ich habe nun in 5 Tagen den Termin und werde immer ängstlicher.

      Angst davor das der Arzt mir sagt das kein Herzchen schlägt....Das es nicht wächst....

      Bitte helfen Sie mir :(

      • Huhu

        Ich bin zwar keine Hebamme aber denke ich kann dir trotzdem ein bisschen deine Angst nehmen
        Ich hatte in der 6 ssw richtig hellrotes Blut im Slip und mehr als 1-2 Tropfen . Bin heulend ins Krankenhaus und hab gedacht es ist wieder eine Fehlgeburt

        Aber das Herz hat kräftig geschlagen

        Und auch jetzt in der 10 ssw Woche hatte ich Schmierblutung und auch diesmal war alles super

        Ich verstehe wie besorgt du bist, aber Blutungen kommen anscheinend wirklich häufiger vor . Man kann laut meinem Arzt auch gar nicht immer sagen woher die Blutung kommt. Behalte es im Auge und wenn du wieder etwas bemerkst fahr zu deinem Arzt oder ins Krankenhaus . Blutungen sollte man einfach abklären lassen auch damit du dich nicht so verrückt machst
        Lg

        • Vielen Dank...Das beruhigt etwas.

          Ich bin nicht bisher zum Arzt oder ins KH gefahren weil ich mir gedacht hab...Maria bleib cool....Der liebe Gott nimmt dir nichts das er dir so schnell geschenkt hat und selbst wenn kann ich nichts ändern.

          Aber jetzt sehne ich den TERMIN am Donnerstag herbei und bete jeden Tag das mein Kind nur halb so stark ist wie sein Papa und ich....Denn dann ist es ein wahrer Löwe <3

          • Prinzipiell kann man eh nichts tun wenn etwas nicht stimmen sollte

            Aber bestimmt ist am Donnerstag alles gut .
            Wie gesagt behalt es im Auge und wenn wieder etwas kommt ruf beim Arzt an und frag ob du eher kommen kannst und ansonsten fahr ins Krankenhaus .
            Drück die Daumen

            Ich fiebere auch meinem nächsten Termin entgegen der leider erst ln 4 Wochen ist

            Weiß auch nicht wie ich das überstehen Soll
            Lg

      Liebe Maria,

      morgen ist ja schon dein ersehnter Termin und ich wünsche dir von Herzen, dass alles okay ist. Rechne nicht unbedingt damit, dass du morgen einen Herzschlag zu sehen bekommst. Das hat noch etwas Zeit. Woher diese minimale Blutung kam wird sich nicht ergründen lassen, daber sofern nichts folgte gehe ich davon aus, dass du es nicht mehr beachten musst. Und deine Übelkeit ist an sich ein gutes Zeichen dafür, dass die Ss intakt ist.

      Alles Gute
      Claudia

Top Diskussionen anzeigen