Womöglich hämatom und gv gehabt

    • (1) 20.10.16 - 21:40

      Hallo,
      Bin etwas verunsichert..
      Hatte von meiner fä bei einem ultraschall in der 6. Ssw gesagt bekommen, dass sie womöglich ein klitzekleines hämatom, etwa 4mm groß, erkennt ..Das erklärte die minimale schmierblutung einen Tag zuvor (war deshalb im Krankenhaus, der Arzt schickte mich nach der Untersuchung zur fä am Tag darauf )
      Seitdem hatte ich keine Beschwerden mehr also keine schmierblutung oder so. Meine Frauenärztin meinte, ein hämatom sei durchaus häufig und bedarf in meinem Fall keiner weiteren sorge. Sollte mich nicht schonen oder auch keine Medikamente nehmen, das wäre alles ok so. Nur mein Mann und ich sollten auf Geschlechtsverkehr verzichten..
      Tja und heute hatten wir dann doch sex. Ich weiß jetzt nicht was ich denken soll, irgendwie überkommt mich die Angst:/

      Was ist Ihre Einschätzung?
      Bin ab Samstag in der 9. Woche..
      Lieben Gruß

      • Liebe madi1989,

        sorgst du dich nur, weil ihr GV hattet? Du hast aktuell keine Blutung?
        Dann ist alles in Ordnung.

        VG Claudia

        • Guten Morgen Claudia,
          Vielen lieben Dank für die Antwort.

          Genau das ist richtig, ich hatte nur das eine mal diese minimale Schmierblutung zu Beginn der 6.Ssw, seither nichts mehr.

          Ja, hatte mir Sorgen gemacht, weil ich ja doch den Rat meiner Ärztin umgegangen bin und Gv hatte..
          Habe einfach beobachtet jetzt, hatte keine Bauchschmerzen oder auch keine Blutung oder so zum Glück!

          Lieben Gruß

          Madi

Top Diskussionen anzeigen