Essen und Trinken ist so ne sache.

    • (1) 10.11.16 - 07:35

      Hallo mein kleiner ist jetzt 6 Monate alt. Vor 2 wochen bei der u5 meinte die Ki.ä. er sei zu leicht 6850g auf 67 cm. Ich solle ihm den Molchbrei auch morgens geben und denn Nachmittagsbrei einführen. Verträgt er auch gut. Nur Mittags ost ne vollkatastrophe. Er verweigert fast jeden Mittag. Ob Gläßchen.Selber gekocht. Dan waren wir soweit das er Möhren mit Kartoffeln akzeptiert hat. Als ich Fleisch beiführen wollte verweigert er koplett. Wasser will er auch nicht.Selbst mit einen schuß A-Saft nicht. Flasche lehnt er auch mittlerweile ab. Wollte eigendlich abstillen. Stille natürlich dann zwischendurch mal damit er trinkt. Aber länger wie 3-4 min. Trinkt er nicht.Hoffe du hast ein rat fpr mich.

      Lg Daniela

      • Liebe Daniela,

        was möchtest du wissen? Stille deinen Sohn soviel wie bisher und führe eine Mahlzeit nach der anderen ein. Es ist doch schon toll, dass er den Milchbrei gerne isst und auch verträgt. Du kannst diesem noch etwas Öl (auf 200g 1EL) bemengen, um die Kalorienzufuhr zu erhöhen. Den Mittagsbrei biete ihm einfach an. Entweder isst dein Sohn oder er wird gestillt.

        Hast du denn eine Hebamme mit der du dich nochmals treffen könntest? Ich finde den gängigen Ärzterat "bei niedrigem Körpergewicht" immer etwas schwierig, wenn die Kinder noch so jung sind. Allerdings kann ich auch schlecht urteilen und raten ohne euch persönlich zu kennen.

        LG Claudia

        Und frage doch einmal hier: http://www.urbia.de/forum/36-stillen-ernaehrung

Top Diskussionen anzeigen