Myom in der 20. SSW entdeckt - Muss ich mir Sorgen machen?

    • (1) 08.12.16 - 21:36

      Liebe Claudia,

      bei mir wurde in der 20. SSW ein Myom entdeckt. Ich hatte zuletzt plötzlich auftretende, starke Schmerzen im rechten Unterbauch, der Schmerz strahlte richtig ins Bein und in den Rücken aus, ich habe nachts kein Auge zugetan.

      War dann beim Frauenarzt und sie entdeckte das lästige Ding, ist ca. 4 cm groß. Ich spüre es deutlich unter der Bauchdecke und wie es innerlich drückt. Die Schmerzen sind zwar jetzt weg, aber es ist sehr unangenehm. Bei so ziemlich jeder Bewegung merke ich es.

      Die Ärztin meinte es sei nicht weiter schlimm und würde sich nach der Schwangerschaft wieder zurückbilden. Ich habe aber Angst, dass es weiter wächst und mir Sorgen/Schmerzen bereitet (wenn nicht sogar dem Kleinen schadet, aber da das Myom auf der Gebärmutter zu sitzen scheint, ist zumindest diese Sorge wohl unbegründet). Oder ich nicht richtig entbinden kann.

      Haben Sie vielleicht Erfahrungen mit so etwas und können mir weiterhelfen?

      Ich bin richtig niedergeschlagen. Bislang verlief alles so super in der Schwangerschaft. Und jetzt das :(

      Liebe Grüße

      Mita

Top Diskussionen anzeigen