Nach Geburt abstillen

    • (1) 12.12.16 - 12:34

      Hallo,

      Brauche mal Hilfe.
      Ich habe vor 5 Tagen entbunden und habe direkt nach der Geburt abgestillt. Habe im Krankenhaus morgens und abends Salbei Tabletten bekommen. Zusätzlich soll ich Salbeitee trinken.

      Und mehrmals am Tag für jeweils 10 Minuten kühlen.
      So, mein Problem ist nun, dass der Milcheinschuss recht gleich 2 Tage nach Geburt kam. Die Brust wird auch schwer und heiss, aber es ist auszuhalten.

      Ich hatte die Hebamme gefragt, ob ich die Brust ausstreichen soll. Sie meinte, auf keinen Fall, denn alles was an Milch raus kommt, wird ja auch nachproduziert. Das finde ich auch logisch. Nun ist es aber so, das die Milch läuft und läuft und läuft. Ich habe meinen BH mit Handtüchern ausgestopft ubd muss trotzdem jede Stunde Handtuch, BH und Unterhemd wechseln, weil die Milch so schlimm läuft.
      Meine Angst ist nun, die Milch, die da die ganze Zeit raus läuft, wird ja auch nachproduziert. Ich kann das auslaufen aber ja nicht aufhalten.
      Was mache ich denn nun?

      Danke schon mal.

      • Liebe kasaa2012,

        ich stimme deiner Hebamme nur bedingt zu. Ich finde es schon in Ordnung auszustreichen bis eine Frau Entlastung verspürt. In deinem Fall scheinst du es selbst nicht so wahrzunehmen, aber deine Brust möchte sich entleeren. Lass es fließen und kühle, kühle, kühle. Ruhig dauerhaft und trage einen möglichst engen, aber nicht einschnürenden (Sport)BH.

        Gute Besserung

        Clauda

Top Diskussionen anzeigen