Der kleine wird nicht satt

    • (1) 17.12.16 - 16:56

      Hi

      mein Sohn geboren am 2.10.16 kam 3 Wochen zu früh. Er wog 3820 gramm und war 54cm groß.

      Meine Hebamme sagt große babys brauchen auch mehr und ich sollte ab der 3. Woche zufüttern. Er hat einfach nicht zugenommen nur durchs stillen.

      Jetzt seit 2 Wochen stille ich voll. Die milch ist viel mehr geworden aber er wird nie satt.

      Obwohl er beide Seiten bekommt steckt er seine Faust in den Mund und weint vor hunger.

      Er hat trockene Haut und der Hinterkopf ist faltig.
      Die Windeln wurden weniger und laut meiner Waage hat er sogar abgenommen.

      Gestern habe ich ihn schon stündlich anlegen müssen. Ich war fix und alle.

      Irgendwann entschied ich mich ihm doch eine Flasche mit hipp zu machen. Und er hat noch 200 ml weggezogen ohne abzusetzen. Obwohl kurz davor 30 Minuten an meiner Brust war.

      Die milch fließt und ich verstehe nicht wieso es ihm trotzdem nicht reicht.

      Aber heute habe ich ihm auch ne Flasche gemacht + stillen und ich muss sagen er wirkt sehr zufrieden.

      Er hat 10 volle windeln und die Haut wirkt direkt glatter.

      Vielleicht sollte ich es einfach beibehalten.

      Aber wie mache ich es am besten? Gebe ich ihm jetzt nach jedem stillen noch eine Flasche wenn er hunger hat?

      Oder morgens und abends stillen und zwischendurch immer lieber die Flasche geben?

      Oder einfach nur wenn er tatsächlich vor hunger noch weint?

      Meine Hebamme hat mich leider vor 2 Wochen verlassen :) ich könnte sie anrufen aber sie schimpft mir zu sehr und deshalb traue ich mich kaum.

      Hoffe hier werde ich verstanden. Ich möchte nicht mehr voll stillen es klappt einfach nicht.

      Danke

      • Liebe kathy0905,

        tut mir leid, dass du eine solche Kollegin erwischt hast. Schlimm. Ich würde mich so grämen, wenn sich "meine Frauen" nicht trauen würden mich anzurufen...

        Stille weiterhin nach Bedarf und gebe ihm eine Flasche, wenn du ganz konkret das Gefühl hast, dass dein Sohn nicht satt geworden ist. Auf keinen Fall das Anlegen verringern!
        Bitte wende dich zur weiteren Betreuung noch an eine Stillberaterin. Eventuell macht es Sinn, wenn du noch einige Tage zusätzlich abpumpst, aber es ist nahezu unmöglich das aus der Ferne zu klären.

        Alles Liebe
        Claudia

        Was gibt es da noch zu überlegen? Faltig Haut? Gott! Gib Flasche und gut ist's!

          • (5) 19.12.16 - 22:43

            Danke schon in Ordnung :)

            Der Arzt hat uns heute sehr beruhigt. Er findet mein kleiner wäre völlig gesund. Er hat sein Gewicht genau in der Mitte der Gewichtskurve.

            Die Haut wäre nicht faltig das würde ich mir einreden.

            Er vermutet einen Schub. Er ist fast 3 Monate alt da hätten die meisten Babys Wachstums Schübe.

            Wir sind jetzt etwas ruhiger und ziehen jetzt lieber den Arzt dann zu Rate wenn wir unsicher sind.

            • Liebe kathy0905,

              es freut mich, dass alles in Ordnung ist. Dann mache es genau so. Stille weiterhin und füttere nur notfalls zu. Ich denke du hast den Dreh gut raus.

              Alles Liebe
              Claudia

      (7) 19.12.16 - 18:56

      Hallo,

      hast du es schon mit Wechselstillen versucht um die Milchproduktion anzuregen? Wenn nicht, mach es.

      Wann ist bei dir nach dem Stillen? Was bedeutet es?

      Theresa

Top Diskussionen anzeigen