Frage zu Gebärmutter?

    • (1) 29.12.16 - 17:24

      Guten Abend,

      Ich hoffe sie können mir weiterhelfen,

      Also mein Mann und ich versuchen seit über einem Jahr baby zu kriegen funktioniert leider nicht. Spermiogramm und Hormonstatus war alles sehr gut.

      Eisprung habe ich. Jetzt hat mir meine Frauenärztin gesagt das mein Gebärmutter nach hinten gekippt ist. Ist das vielleicht der Grund? Und nach dem Geschlechtverkehr kommt alles wieder raus (sorry für die intime frage). Wie können wir weiter vorgehen?

      Danke im Voraus für die Antworten.

      • Liebe laura9090,

        frage doch mal im Kinderwunschforum: http://www.urbia.de/forum/24-kinderwunsch
        Wenn sich im nächsten halben Jahr keine Ss einstellt würde ich eine Kinderwunschkinik aufsuchen. Bis dahin kannst du deinen Zyklus mit Himbeerblätter- und Frauenmanteltee unterstützen und ggf. macht auch die Einnahme von Mönchspfeffer Sinn.
        Das Ejakulat läuft bei jeder Frau nach dem GV aus der Vagina heraus. Das ist vollkommen normal. Und ja, bei einer Retroflexion der Gebärmutter kann die Empfängnis verzögert sein, eine Frau ist dann aber nicht unfruchtbar.

        LG Claudia

Top Diskussionen anzeigen