Fehlgeburt? :(

    • (1) 31.12.16 - 15:09

      Hallo,
      meine Ehefrau hatte ihre letzte Periode am 12.09.2016. Zuvor hat sie die yaz Pille zur Verhütung eingenommen, diese Einnahme aufgrund unseres Kinderwunsches beendet, dann 3 Monate abgewartet. Seit dem Abstellen der Pille war Ihre Periode sehr unregelmäßig und viel oftmals aus.
      Am 17.11.2016 hat der FA eine Schwangerschaft festgestellt, jedoch noch nicht den voraussichtlichen Geburtstermin. Auch beim nächsten Besuch am 6.12.2016 war das Embryo noch zu klein um es zu messen und die Schwangerschaftswoche zu bestimmen. Da wir über die Weihnachtsfeiertage im Ausland sind, sind wir privat zu einem FA im Ausland (Polen) gegangen. Dieser Arzt hat US gemacht und eine Missed Abortion festgestellt. Unser Kleines sieht man auf dem US, jedoch konnte der Arzt keine Herzaktivität feststellen. Wir sind auch jetzt nach 2 Tagen noch völlig schockiert, wir haben uns auf das Kind so gefreut :(
      Das Embyo misst nun 6,5 mm und ist laut FA in Polen 7 Wochen alt. Seit der letzten Periode meiner Frau sind aber schon über 15 Wochen vergangen?

      Wir haben am 3.1. in Deutschland wieder einen Termin bei unserem FA - besteht noch Hoffnung, dass die Herzaktivität erst in den nächsten Tagen beginnt? Oder hat der Arzt in Polen etwas übersehen bzw. lag das Embryo ungünstig?
      Über eine Antwort würden wir uns sehr freuen.

Top Diskussionen anzeigen