übelkeit nach der geburt

    • (1) 01.01.17 - 13:26

      hallo liebe claudia. ixh habe vor 2 wochen entbunden und habe seitdem ständig übelkeit ist das normal? vorlalem morgens und nachts ist es sehr schlimm. ich stille voll habe auch genug milch laufe zum teil auch ,,aus". aber och frühstücke noch nichtmal ist das schlimm für mein baby bekommt es trotzdem nährstoffe und vitamine von der milch? ich hane so ein schlechtes gewissen bekomme aber nichts runter durch die ubelkeit

      • Liebe gurbetzana,

        wenn du nur nicht frühstückst ist das sicherlich nicht schlimm. Du musst kein schlechtes Gewissen haben. Insgesamt solltest du darauf achten ausreichend zu essen. Schau mal, ob du Lust hast sogenannte Stillkugeln zu machen. Vielleicht bekommst du eine solche als Zwischensnack runter oder ein paar Nüsse?

        Hast du denn noch andere Beschwerden? Kopfschmerzen, Nackenschmerzen o.ä.? Wie geht es dir psychisch? Hast du eine Nachsorgehebamme mit der du mal sprechen kannst?
        Wenn diese starke Form der Übelkeit anhält würde ich ansonsten einmal den Gynäkologen kontaktieren.

        Gute Besserung
        Claudia

        • also zwischendurch esse ich was zb. ein keks oder nüsse etc. aber halt keine richtige mahlzeit. psychisch geht es mir so la la also ich fühle mich zurzeit etwas schlecht und meine psyche ist nicht so stabil weine wegen jeder kleinigkeit. eine nachsorge hebamme habe ich leider nicht. kopfschmerzen oder andere beschwerden habe ich nicht

Top Diskussionen anzeigen