selber schlaflos

    • (1) 05.01.17 - 03:31

      Hallo. Nun liege ich erneut wie so oft im Bett und habe noch nicht geschlafen. Leider passiert mir das in letzter Zeit häufiger. Kurz zum Baby welches nun 4 Monate und 3 Wochen alt ist. Mein Baby hat die ersten Wochen ihres Lebens damit verbracht Bauchschmerzen zu haben. Diese wurden nach wie Umstellung auf kuhmilch freie Babynahrung besser. Zudem hat sie häufig geschrien wegen Blockaden im Halswirbel. Letzte mal wurden die Blockaden innerhalb Woche vor Weihnachten entfernt. Davor 2 Wochen nur schreien in der Nacht. Das Baby bekommt in der Nacht noch 1 Flasche ca 2 - 3 Uhr. Seit Weihnachten liege ich nun vermehrt nachts im Bett und kann nicht schlafen. Es ist so als ob ich auf das schreien warte. Wobei sie momentan nur zum Flasche trinken wach wird. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich bin nur noch müde. Da ich meistens erst um 3 bis 4 Uhr nachts einschlafe.

      • Liebe enielk,

        ich kann verstehen, dass dich das schlaucht. Versuche doch einmal abends ein Bad zu nehmen, einen schönen Abendtee zu trinken und vor dem Schlafen deinen Nacken mit Lavendelöl einzureiben. Wenn deine Gedanken viel kreisen, dann überlege, ob du Hilfe in Anspruch nehmen möchtest, um dich beraten zu lassen. Eine kurze Gesprächstherapie kann Wunder wirken.

        Alles Liebe
        Claudia

Top Diskussionen anzeigen