Gesundheitliches Risiko sehr groß?

    • (1) 05.01.17 - 11:25

      Hallo liebe Hebamme,
      Ich bräuchte eine Meinung laut Ihrer Erfahrungswerte.

      Ich bin Heute 32+4 mit zweieiigen Zwilingen. Ich war im Dezember stationär 8 Tage im Krankenhaus, nun muss ich Zuhause liegen. Meine Zervix ist auf 1,4 verkürzt und ich habe täglich Kontraktionen. Die Spritze zur Lungenreife habe ich bereits am 11. und 12. Dezember bekommen. Meine Beiden nehmen nun konstant mindestens 200g pro Woche zu. Beim nächsten US Termin am 13.1. (33+5) werden sie beide über 2 kg wiegen.

      Wie groß ist das Risiko dass sie bleibende Schäden davon tragen werden oder einen schwierigen Start haben wenn sie in der 35. SSW (34+..) zur Welt kommen ?

      Mein Arzt ist leider im Urlaub.

      Vielleicht können Sie mir ja Ihre Meinung sagen.

      LG
      Lexi

      • Liebe Lexi,

        die meisten Kinder die in der 35.SSW zur Welt kommen haben einen guten Start ins Leben. Inwiefern sie noch Unterstützung brauchen lässt sich nicht vorhersagen, aber Sorge vor bleibenden Schäden hätte ich gar nicht. Zu Statistiken kann ich dir nichts sagen das müsstet du die Kinderärzte fragen. Ich kann mich aber noch erinnern, dass unsere Ärzte immer sagten: "Alles mit einer 3 als erste Zahl in der Angabe der SSW ist über den Berg."

        Alles Liebe
        Claudia

            • Du bist so lieb vielen herzlichen Dank ! Ich werde dir auf jeden Fall schreiben ! Gestern war ich im KH wegen Verdacht Fruchtblasen-Haarriss. War am Ende "zum Glück nur" eine Infektion (woher auch immer #gruebel), also nicht weiter schlimm aber die Zervix ist noch immer auf 1,4 cm also bin ich wirklich guter Hoffnung dass wir es noch ein Weilchen aushalten :-D
              Ganz liebe Grüße, herzlichen Dank und bis bald
              Lexi

              Hallo liebe Claudia,

              Wollte dich ja auf dem Laufenden halten. Heute Nacht gegen 3 Uhr habe ich starke Schmerzen bekommen die dann immer stärker wurden. Ca alle 10-15 minuten und 2-3 minuten lang und länger. Um 6 ca. hab ichs nicht mehr ausgehalten und bin ins KH. Zum Glück denn da war der MuMu bereits komplett offen und der Arzt hat bereits einen Fuss ertastet. Folglich sofort Notkaiserschnitt mit Vollnarkose.

              Nicolas 06:56 uhr: 1990 g, 42cm
              Olivia 06:55 uhr: 1745 g, 44 cm
              Leider hat mein Junge gegen 8 Uhr eine Krise gekriegt und die Lunge muss nun mit einem Schläuchchen offen gehalten werden. Er atmet aber selbstständig also soweit sogut. Hoffentlich bleibt es auch so.
              Sie sind bei 33+3 geboren und sind beide im Brutkasten ohne Sauerstoff oder Beatmung.

              Ganz liebe Grüße
              Lexi

Top Diskussionen anzeigen