Abstillen und Beikost

    • (1) 09.01.17 - 22:47

      Hallo, ich habe eine Frage bezüglich der Abgewöhnung der Brust bzw. des Beikostfütterns. Undzwar habe ich das Problem, dass unser Sohn keinen Brei isst. Er fängt jedes Mal an zu würgen, wenn doch mal Brei im Mund gelandet ist. (Er ist nun bald 7 1/2 Monate alt.) Anstatt Brei isst er jedoch gerne alles, was er selbst in die Hand nehmen kann. Brötchen, Reiswaffeln, Gemüse, Hirsekringel und so etwas. Da er davon aber nicht so viel isst, dass er dann satt ist, verlangt er danach meistens noch die Brust. Können wir ihm nur noch diese Fingerfoodkost geben anstatt der recht nervenaufreibenden Brei-Versuche? Er hat bereits 4 Zähne und kann gut abbeißen und was man so kauen mit 4 Zähnen nennen kann. O :-) Da ich abstillen möchte, suche ich eine Möglichkeit, dass er satt wird und meine Brust nur noch wenn überhaupt nachts braucht. Vielen Dank im Vorraus für Antworten.

Top Diskussionen anzeigen