Beim schlafen erbrochen

    • (1) 11.01.17 - 00:57

      Hallo Claudia,

      meine Tochter hat sich heute erbrochen, und zwar habt schön gewaltig. Ich hab es allerdings erst bemerkt als sie wach geworden ist. Sie schläft in ihrem eigenen Zimmer. Seit 3 Tagen bekommt sie abendbrei, mit Milch/Wasser Mischung (50/50). Heute hab ich zusätzlich zum Hirsebrei etwas Dinkelbrei dazu gegeben (ca. 3 g). Den Brei gab es ca 1,5 SPD bevor sie ins Bett ist und habe sie dann noch gestillt, weil sie dann besser einschläft. War das dann zuviel? Oder verträgt sie eher die Milch nicht und ich sollte mit Pulver anrühren? Den Brei ist sie sehr gut. Und die letzten beiden Tage hatte ich auch immer noch gestillt, weil sie sonst schreiend in ihrem Bett liegt, ich denke es gehört für sie noch zum Ritual. Aber es wird nur noch eine Seite und nicht mehr beide gestillt.

      • Liebe lanie3112,

        ist sie sonst guter Dinge? Es kann auch sein, dass sie einen leichten Infekt hat(te). Wenn es nicht erneut auftritt würde ich es als Zufall verbuchen. Wenn es wieder vorkommt würde ich tatsächlich die Milch nochmals ersetzen und mit Mandelmilch oder Pulver anrühren.

        Alles Liebe
        Claudia

Top Diskussionen anzeigen