Schwanger mit Endometriose?

    • (1) 16.01.17 - 00:50

      Hallo,

      mich würde interessieren ob es auch möglich ist mit Endometriose Schwanger zu werden!

      Ich wurde vor 5 Jahren Daran operiert und seit dem hatte ich die Pille komplettdurch genommen!

      Seit 4 Monaten abgesetzt und geregelten Zyklus mit normalen Mens schmerzen denke es ist alles OK! Wir sind gerade im 1 ÜZ mit OVU´s und ich muss sagen irgendwas ist gerade anders.

      Vielleicht kannst Du mir ja ein paar Tipps geben oder worauf man achten kann.

      Danke

      • Hallo,

        Ich bin zwar keine Hebamme, aber ich wollte dir trotzdem gerne schreiben, das ich schon oft gelesen habe, das die Einnahme von Propolis bei Endo schon einigen geholfen hat, SS zu werden, weil irgendwas macht das propolis mit dem verändertem Gewebe, das sich ein Embryo leichter einnisten kann.

        Google einfach mal " endometriose + Propolis ".

        (Im DM gibt es Propolis Kapseln für 7€, die Dosis pro Kapsel wäre auch ausreichend)

        Nichts desto trotz wäre es natürlich ratsam, noch einmal einen Gyn mit einem gutem US gerät das untersuchen zu lassen.

        Aber Propolis zu nehmen schadet auf keinen Fall, gerade jetzt im Winter (es sei denn, man ist allergisch dagegen, was aber unter 2-% nur ist)

        Ganz viel Glück wünsche ich Dir!

      Hey!

      Ich habe Endometriose. Und zwar im schlimmsten Stadium. Unerwarteterweise bin ich nach 6 Jahren plötzlich schwanger geworden, obwohl mir die Ärzte (und es waren echt viele!) gesagt haben, dass ich nicht natürlich schwanger werden könne.#schein

      Ich kann dir nur raten, bei Endometriose so früh wie möglich anzufangen zu üben. #sex
      Ideal ist es natürlich, wenn eine Durchlässigkeitsprüfung (Eileiter und GM) stattgefunden hat und diese positiv ist.

      Endometriosepatientinnen haben es nicht leicht schwanger zu werden. Ich wünsche dir sehr, dass es ganz schnell klappt!! #klee

      • Danke Dir ja ich bin am Donnerstag beim FA und da werde ich nochmal alles besprechen.
        Im Moment muss ich sagen funktioniert eigentlich alles gefühlsmäßig gut und die

        Regelschmerzen sind normal....Nicht wie früher vor der OP.

        Ich hoffe doch nicht das es so lange dauert!!!

        Und Dir herzlichen Glückwunsch !!!

        • (7) 17.01.17 - 06:31

          Huhu ich kann dir von mir berichten.

          Auf Grund endometriose und ags ( zu viele männliche Hormone )

          Bin ich mittlerweile mit Kind Nr 3 schwanger ohne Hilfsmittel und auch obwohl die Ärzte sagten ich würde nie auf normalen weg schwanger werden es geht doch wie man sieht.

          Es gibt in der Apotheke globuli die man nehmen kann bei kiwu und endometriose mir fällt der Name nur leider nicht mehr ein

          LG und einen baldige schwangerschaft :)

          • (8) 17.01.17 - 14:51

            vielen Dank für Euren positiven Zuspruch ! es wird schon klappen ansonsten habe ich ja ein gesundes Kind und das ist das wichtigste !!!!

            • Liebe bubuline,

              ich habe den anderen nichts mehr hinzuzufügen. Du kannst dich aber noch an das Kinderwunsch-Forum wenden. Vielleicht sind da noch andere betroffenen Frauen die Rat für dich haben.

              Alles Liebe
              Claudia

Top Diskussionen anzeigen