Stillen und Mega verspannt - aconit Schmerzöl erlaubt?

Hallo,

Ich stille meine 6,5 Monate alte Tochter momentan noch voll und habe seit ca 2 Wochen mal wieder immer mal mit Nackenschmerzen und daraus resultierenden Kopfschmerzen zu kämpfen

Los Ging es mit einem steifen Hals ( durch Zug) , aber durch warmes Kirschkernkissen und entsprechende Übungen / Dehnen ( habe damit schon seit gut 15 Jahren immer mal zu kämpfen, weiß also mir normalerweise zu helfen und bin mir sicher ist auch diesmal rein muskulär )
Nun ist es aktuell durch echt besch... Nächte dank zahnendem verschnupftem Baby so schlimm , dass ich mich heute nun kaum noch rühren kann und auch die kleine Zauberfee tragen/ heben ist echt eine Herausforderung

Muss die letzten Tage schon täglich Ibuprofen nehmen um über den Tag zu kommen - Arzttermin dauert noch und auch Osteopath/ Physiotherapie kann dauern bis ich da nen Termin ergattern kann :-(

Die üblichen Salben / Schmerzpflaster sind ja in der stillzeit nicht erlaubt, nun habe ich den Tipp bekommen, es mal mit dem Aconit Schmerzöl von Waala zu probieren - bin mir aber unsicher, ob das in der Stillzeit erlaubt ist . Zumal an Nacken/ Schulter

Weißt du da was zu und / oder hast noch einen anderen ultimativen Tipp ?

LG und vielen Dank

JD

Liebe JD,

Aconit Öl darfst du gerne nehmen. Zudem Magnesium und viel Wärme. Ich schlafe oft auf einem warmen Kirschkernkissen. Kreise deine Schultern täglich ganz oft: 30-60 Mal und wenn du magst hole dir eine Massageauflage für den Sessel. Die sind gar nicht so schlecht und mit 100-200€ auch erschwinglich.

Gute Besserung
Claudia

Vielen lieben Dann , habe es mir geholt und hoffe es hilft

Wärme und diverse Übungen mache ich.

Falls meine kleine mal wieder besser schläft , und ich mich wieder bequemer hinlegen kann , wird es hoffentlich auch dauerhaft wieder besser

LG

Dank nicht Dann natürlich