Hab am 3.01 entbunden per ks

    • (1) 17.01.17 - 20:09

      Und nach dem Krankenhaus Besuch 2 Tage später keine Blutung mehr nur so leicht gelblich bin jetz seit dem jeden Tag beim Fa ich kann nicht mehr Nervlich

      Bin so erschöpft habe immer nur Schüttelfrost und bekomme jeden Tag ne Spritze heute habe ich 3 Kügelchen bekommen damit das bisschen wehen auslöst und ich Schwung bringt plus habe ich eine dicke Stelle wie (entzündet denke ich mal ist ) dadurch der ganze Schüttelfrost und ich hab den ks gewollt gemacht da mein Sohn per Not ks auf die Welt kam wollte ich das nicht nochmal riskieren aber ich bereue es so sehr kann mich jetz weil ich schmerzen habe um mein ersten Sohn sehr pflegeleicht ist 3 halb genau und der kleine grad mal zwei Wochen alt kaum kümmern Gottseidank habe ich Unterstützung durch mein mann

      Hatte wer auch sowas ?? Von euch ??

      Ich habe Abschabung gelesen solche Sachen mache mich nur noch verrückt bitte helft mir mal ????

      • Liebe semih-selim,

        ich kann deine Erschöpfung gut nachvollziehen. Es ist sehr anstrengend jeden Tag zum Arzt gehen zu müssen nach einer OP. Allerdings sollte sich bald etwas tun und es müsste klar werden, ob du eine Ausschabung benötigst. Der Stress ist immerhin endlich. Ich wünsche dir also, dass es bald geschafft ist und du dich erholen kannst.

        Gute Besserung
        Claudia

Top Diskussionen anzeigen