Unangenehmes Ziehen im Bauch 21.SSW

    • (1) 19.01.17 - 10:33

      Hallo.
      ich habe folgende Frage.

      Und zwar hatte ich am 12.01. meine letzte Vorsorge. Da war mit dem kleinen alles in Ordnung.

      meine vorherige Plazenta prävia marginalis (4mm vom Muttermund weg) ist nur noch eine Tiefsitzende Hinterwandplazenta (3 cm vom Muttermund weg).
      Am Samstag 14.01. hatte ich das erste mal Aquafit für Schwangere. Davor habe ich seit Beginn der Schwangerschaft keinen Sport mehr gemacht, da es am Anfang schmerzhaft war und danach eben das Sportverbot aufgrund der Ppm ausgesprochen wurde.

      Am Samstag nachmittag fing es schon an, dass es wie ein leichter Muskelkater im Bauch war. vor allem im Unterbauch. In der Nacht von Samstag auf Sonntag war das drehen im Bett eher unangenehm bis leicht schmerzhaft im Bauch. Und auch Sonntag war vor allem der Unterbauch empfindlich.
      Die Woche über bei der Arbeit war der Bauch auch oft wieder empfindlich und besonders nach stressigen Tagen abends hart.

      Gestern Nacht war wieder das unangenehme ziehen im Bauch da wenn ich mich gedreht habe. Und heute habe ich das Gefühl ich müsste meinen Unterbauch beim gehen stützen. Dann fühlt es sich besser an.

      Ich habe schon eine kleine Kugel, da ich bereits vor der Schwangerschaft mit 86 kg auf 164 cm nicht Normalgewichtig war. Jetzt habe ich 80 kg (Abnahme durch extreme Übelkeit bis zur 12. Woche)

      Können das die Mutterbänder sein, die sich einfach extremer dehnen als ich es bisher wahrgenommen habe?
      Oder sollte ich das mit meinem Arzt oder der Hebamme abklären, ob Aquafit doch nicht so ganz gut ist?
      Es ist meine erste Schwangerschaft, deswegen bin ich etwas verunsichert.

      • Liebe babylove062017,

        ist der Kurs den speziell für Schwangere? Wenn du nach dem Kurs nun schon fünf Tage Schmerzen im Bauch hast würde ich das nochmals abklären. Sowohl ärztlich als auch mit dem Trainer, damit du gezielt Übungen weg lassen kannst.

        LG Claudia

Top Diskussionen anzeigen