Kind schreit plötzlich in der Nacht

    • (1) 20.01.17 - 13:04

      Mein Sohn hat mindestens 3 mal dir Woche Fieber in der Nacht (38-40 Grad). Beim Kinderarzt waren wir schon öfter, leider hat er nichts gefunden. Zudem kommt hinzu das er fast jede Nacht plötzlich anfängt wie wild zu brüllen und sich nicht beruhigen lässt, dieses Brüllen geht dann ca 30-60 Minuten lang. Ich trage ihn meistens in der Wohnung herum, wiege ihn sanft und rede ruhig mit ihn. Wir haben seit Monaten ein festes Abendritual, er geht immer zur gleichen Uhrzeit ins Bett. Gibt es vielleicht irgendein beruhigendes Öl für die duftlampe oder sonstiges was man versuchen könnte das er einfach ruhiger wird? Zudem muss man sagen das er ein sehr anhängliches Kind ist. Er braucht viel Nähe und Liebe, die er auch bekommt. Und er schläft mit im Bett, anders will er nicht schlafen.

      • Liebe mama89,

        ein schönes Massageöl für deinen Sohn ist eine Mischung aus Lavendel fein und Melisse. Das ist ein Albtraum Schutzöl.

        Wie alt ist denn dein Sohn? Kann es sein, dass er zahnt? Oder könnten es Wachstumsschmerzen sein?

        LG Claudia

        • Vielen Dank für dekne Antwort :).

          Er ist 10 Monate alt.

          Beim zahnen verhält er sich eigentlich ganz anders aber Wachstumsschmerzen klingt plausibel....

          Kann ich das Öl in der Apotheke mischen lassen? Wenn ja, 50/50 im Mischverhältnis? Das Öl komplett auf den ganzen Körper msssieren?

          Liebe Grüße

          • Liebe mam89,

            ich kenne es so: Lavendel fein und Melisse im Verhältnis 3:1 in ein Basisöl mischen lassen. Ich nehme gerne Nachtkerze oder Jojoba. Du kannst abends das ganz Kind damit einölen.

            Warum dein Kleiner aber Fieber hat wirft tatsächlich Fragen auf.

            LG Claudia

Top Diskussionen anzeigen