Nahrungserzängsungsmittel

    • (1) 21.01.17 - 12:01

      Hallo,

      Bevor ich wusste das ich schwanger bin hat mein Mann mir zur Stärkung meines Immunsystems "Vitamin C + Zink" Kapseln der Marke Edeka mitgebracht.

      Ich bin seit Oktober sogesehen fast dauerkrank. Hier eine erkältung. Dort eine bronchitis. Im anschluss magen darm und weil ich dann noch nicht ko genug bin könnte aus der halb verschleppten erkältung ja mal eine Grippe werden.

      Kurz un sobald es mir mal ein wenig besser geht schleppen meine Mädels irgendwas aus dem Kiga an was mich wieder weghaut.

      Viel Unterstützung hab ich nicht. Mein mann ist von 6-19 uhr nicht zu hause. 1 nachmittag der Woche sind die Mädchen bei den Großeltern da kann ich dann nach dem einkaufen etwas entspannen. Vorausgesetzt die Mädels sind so fit das sie in den Kiga gehen.

      Ich muss mal wieder fit werden. Und nur mit gesunder ernährung komm ich da nicht sehr weit. Ich dachte mir nun es ist vielleicht sinnvoller vitamin Präparate zu sich zu nehmen, statt ständig medikamente.

      Also brachte mein mann besagtes zeug mit. Zum thema ss steht nichts auf der packung, einen beipackzettel ist nicht bei.

      Aber auf der packung steht das kinder und Jugendliche bis 17 das nicht einnehmen dürfen wegen dem zink.

      Nun hab ich aber gelesen in der ss benötigt man ab dem 2. Drittel häufig eh zusätzlich zink.

      Ich bin erst in der 6. Woche.

      Darf ich das nehmen?

      Danke im Voraus

      LG und ein schönes Wochenende

      • Liebe julieblack,

        wieso sollen Kinder keinen Zink einnehmen? Weißt du darüber etwas? Meines Erachtens darfst du das nehmen. Zink ist da ohnehin in sehr geringer Menge beigesetzt und du dürftest in der Ss deutlich mehr einnehmen.

        LG Claudia

        • Hallo,

          Vielen dank für ihre Antwort.

          Nein, warum Kinder kein Zink nehmen dürfen ist mir nicht klar. Es steht auf der Verpackung von dem Produkt. Ich füge ein Bild ein ich hoffe das wird hochgeladen. Eine Begründung steht da nicht. Aber offengestanden finde ich das etwas eigenartig. Kinder nehmen auch über ausgewogene Ernährung zink auf und es ist ja ein wichtiges Spurenelement.

          Aber ich hab keine medizinischen Hintergründe. Ich werd aber mal den Kinderarzt befragen evtl kann er mich doesbezpglich aufklären. Aber ich wollte das eh selbst nehmen und nicht meinen Kindern geben.

          Vielen Dank und LG

Top Diskussionen anzeigen