7. SSW Fruchthöhle klein

    • (1) 21.01.17 - 14:02

      Hallo,
      Ich war gestern beim Frauenarzt. Bin laut Ultraschall 6+2, rein rechnerisch 7+2.
      Man hat schon ein Embryo (3,7 mm) gesehen und man sah auch das Herzchen flimmern. Nun meinte die Frauenärztin, dass die Fruchthöhle zwar gewachsen ist, aber zu klein wäre. Außerdem habe ich neben der Fruchthöhle einen Bluterguss. Nächste Woche muss ich nochmal hin, um das anschauen zu lassen. Ich mach mir jetzt natürlich voll den Kopf deswegen. Muss ich mir Sorgen machen?

      • (2) 21.01.17 - 20:44

        Solche Nachrichten bekam ich auch immer wieder mal in der Frühschwangerschaft, hat aber nie etwas bedeutet...

        Hallo,
        Mach dir nicht so viele Gedanken auch wenn es sehr schwer ist!ich wurde auch vom Arzt ins KH und von dort aus zum Spezialisten geschickt um am Ende zu hören das doch alles gut ist! Meine Fruchthöle war auch 1woche zu klein und beim nächsten Termin nur noch 3 Tage,das kann alles noch mal einen Wachstumsschub bekommen! Das wichtigste ist das du versuchst dich zu entspannen

        Liebe 05samu05,

        deine Sorge kann sicher jede hier nachvollziehen. Ich kann mich aber nur den beiden anderen anschließen. Abwarten und Ss-Tee trinken. Und guter Hoffnung sein! Die Zeit wird Klärung bringen. Und die Fruchthöhle ist intakt mit Embryo. Das ist doch schon ein gutes Zeichen.

        Alles Liebe
        Claudia

Top Diskussionen anzeigen