Positiver sst wegen Zyste?

    • (1) 25.01.17 - 20:30

      Hallo Zusammen,

      ich habe das Glück und durfte nach 4 Monaten am Montag nun endlich positiv testen. Ich weiß, 4 Monate ist noch nicht lange. Bin überglücklich.
      Der Grund meines Beitrags sind aber Zweifel. Ich habe leider im Internet nachgelesen, dass der Grund eines positiven Sst auch eine hormonproduzierende Zyste in der Gebärmutter sein kann. Und seit dem bin ich völlig nervös, ob es bei mir vielleicht der Fall ist.
      Meine Frage ist kennt sich jemand aus, wie häufig das vorkommt und ob dann trotzdem so typische ssw Symptome wie Übelkeit und Brustschmerzen vorhanden sind.
      Ich wollte erst in der 7. Woche, also am 6. Zur Frauenärztin, weil ich da mal frei habe. Deswegen wäre es schön, wenn ich nun schon ein paar Infos zu dem Thema bekommen könnte.
      Ich war schon so überrascht, dass es jetzt geklappt hat.

      Liebe Grüße,
      LIA

Top Diskussionen anzeigen