Milchstau, Brustentzündung, weniger Milch...Per oder 1 zum Zufüttern?(Maus ist 20 Wochen)

    • (1) 28.01.17 - 08:51

      Hallo!

      Meine Maus ist 20 Wochen und bekommt noch komplett Muttermilch. Da das Stillen leider nicht funktionierte (ging schon bei ihrem Bruder nicht) pumpe ich seit ihrer Geburt ab und gebe die Muttermilch in der Flasche. Nun habe ich seit 2 Tagen eine Brustentzündung (von in Behandlung bei meiner Frauenärztin). Weil ich seit 4 Wochen Ca eine wunde Brustwarze habe, welche auch manchmal blutet(habe schon alles versucht...Muttermilch, diverse Brustwarzensalben,Multimam Gelpads...nichts hat geholfen), hat sich nun diese Entzündung gebildet. Leider ist dadurch meine Milch auch weniger geworden. Nehme ich jetzt erstmal Per zum Zufüttern oder gleich die 1?

      Vielen lieben Dank für die Antworten! #danke

      • Per meinte ich ;-)

        • Hallo,

          ich hatte bei meiner Tochter das gleiche Problem und sie wurde auch nie richtig satt! Wir haben damals die Pre gekauft und die hat sie das gesamte 1. Lebensjahr durchgetrunken! Ich wollte nicht auf 1, 2 oder 3 umsteigen weil ich immer gelesen habe dass die Babys das garnicht brauchen und manchmal auch unnötig zunehmen davon, da sie sich noch nicht viel bewegen!

          Ich würde also die Pre benutzen, da machst du bestimmt nichts verkehrt!

          Liebe Grüße und alles Gute :-)

      Meine Stillberaterin meinte im gesamten ersten Lebensjahr Pre füttern - wie wenn man Stillen würde.
      Nicht auf 1, 2 oder 3er umsteigen. Da diese im Vergleich zur Pre nur mehr Stärke und Zucker enthalten, aber nicht mehr Nährstoffe
      "Das ist wie wenn wir Griesbrei mit 5 Löffel Zucker essen würden!"

      Wunde BW und Milchstau sind echt mies :-( (deswegen pumpe ich auch).

      Ich wünsche Dir gute und schnelle Besserung!

    Liebe sannlvomdorf,

    du kannst beides nehmen.

    Alles Liebe
    Claudia

Top Diskussionen anzeigen