Kinderwunsch

    • (1) 31.01.17 - 13:13

      Hallo,

      ich habe ein Kind und möchte wieder schwanger werden. Bisher hat es nicht geklappt. Da ich verunsichernde Aussagen von Arzt und Hebamme hörte, möchte ich nachfragen.

      Kurz zu meiner Vorgeschichte:
      1. SS: im 7. ÜZ - Fehlgeburt, Ausschabung
      2. SS: im 1. ÜZ nach Fehlgeburt
      nun 11 ÜZ, zwischendurch Überfall

      Konkret:
      Nach 7 ÜZ wurde ich 2013 schwanger, verlor das Kind recht früh, hatte eine Ausschabung und verschiedene Hinweise zum Pausieren erhalten (von 1-6 Monaten). Letztlich pausierte ich 1 Monat und wurde im 1. ÜZ nach der Fehlgeburt schwanger. Ich erlebte eine unauffällige, sehr schöne Schwangerschaft. Die Geburt Anfang 2015 verlief eher problematisch mit großem Blutverlust, weshalb ich, nach Aussage der Ärzte, fast gestorben wäre.
      Aktuell üben wir knapp 11 Monate für das 2. Kind, allerdings muss ich sagen, dass ich knapp in der Hälfte dieser Zeit überfallen und körperlich angegriffen wurde (hatte mehrfach kurze Zwischenblutungen danach). Deshalb kann man nach meinem Empfinden 2-3 Monate dieser Übungszeit streichen.

      Die Hebamme sagte nach der Geburt meines Kindes zu mir, dass ich ganz schön lange brauchen würde um schwanger zu werden und dass sie immer schnell, meist im 1. ÜZ, schwanger wurde.

      Mein Frauenarzt favorisiert aktuell eine Kinderwunschklinik. Allerdings verliefen Ultraschall zur Eisprungzeit unauffällig (Größe Follikel und Höhe Schleimhaut nach seiner Aussage prima) und ich habe in jedem Zyklus einen positiven Ovulationstest.

      Meine Frage:
      Ich selbst habe das starke Gefühl, dass ich keine Kinderwunschklinik brauche und es dieses Mal eben nur länger dauert. Die 11 Monate, in den wir üben, verliefen insgesamt nicht sehr stressfrei.

      Hört sich meine Geschichte danach an, dass ich lange brauche um schwanger zu werden und eine Kinderwunschklinik benötige?

      Langsam verunsichert mich das alles sehr und ich habe eigentlich das Bedürfnis auf meinen Bauch zu hören - ohne Klinik schwanger werden -, aber ich will da auch nichts "falsch" machen.

      Vielen Dank fürs Lesen und Mitdenken im Voraus,
      viele Grüße,

      waldkiefern

Top Diskussionen anzeigen