Trinkproblem

    • (1) 01.02.17 - 12:13

      Hallo Claudia,

      Ich habe einen 19 Wochen alten Sohn.
      Seit einer Woche macht er mir Sorgen und bin echt am verzweifelen,er trinkt nicht mehr viel und jedes Mal ist es fast ein "Kampf" ihm die Flasche zu geben.
      Er trank normalerweis zwischen 220-240 ml 5 Flaschen am Tag, nun seit einer Woche trinkt er schlecht,er trinkt ein paar Schlückchen dann weint er und verweigert die Flasche wenn ich es dann kurz danach wieder versucht habe.
      Dann 5-10 minuten später trinkt er dann wieder weiter und dann gehts wieder von vorne los
      .
      Er trinkt jetzt nur noch zwischen 100-180 ml pro Flasche.

      Sonst ist er ein sehr aktives und gut gedeihendes Baby,er lacht viel und wird gerne beschäftigt.

      Nun kommt dazu sobld ich mich von ihm entferne fängt er sofort an zu weinen und zu brüllen
      Seit fast einem Monat sabbert er auch sehr dolle,nimmt alles in den Mund und kaut/leckt dran rum.

      Wie kann ich diesen Trinkproblem beheben,was fehlt ihm?
      Ist es ein Wachstumsschub oder die Zähne oder sonst etwas?

      Bitte um ihre Hilfe

      • Liebe thist089 ,

        viele Kinder haben solche Phasen. Wenn es sich innerhalb der nächsten Woche wieder legt, dann musst du keine Sorge haben, ansonsten würde ich das Gewicht einmal beim Kinderarzt oder durch deine Hebamme kontrollieren lassen.
        Es ist gut möglich, dass deinen Sohn die Zähne ärgern und dass er zudem in einem Schub steckt.

        Gute Nerven und alles Liebe
        Claudia

Top Diskussionen anzeigen