drohender Abgang?

    • (1) 09.02.17 - 13:40

      Liebe Hebammen!
      Ich bin heute bei 5+0 angekommen und habe das Gefühl dass ein erneuter Anbruch droht.
      Es fühlt sich wieder an als würde sich nach unten alles öffnen und schieben.

      Getastet habe ich nach dem Mumu habe ich nicht um keine Bakterien einzubringen. Ich blute auch nicht, noch nicht

      Zur Vorbeugung habe ich Magnesium genommen und liege jetzt mit Beinen hoch auf der couch.
      Habt ihr noch eins Idee was hilfreich sein könnte?

      Ich weiß es gibt kein Allheilmittel aber ich bin um jede Idee Dankbar.
      Progestan und Bryophyllum hätte ich noch da. Wenn es Sinn macht?

      Danke für eure Hilfe!

      • Liebe hmmonster,

        wie geht es dir? Hast du deinen FA angerufen, ob du das Progestan nehmen sollst? Eventuell kann es dich schon unterstützen. Ansonsten ist Rat relativ schwierig ohne deine Vorgeschichte zu kennen. Frauenmanteltee erscheint mir noch ganz sinnvoll.

        Liebe Grüße und alles Gute.
        Claudia

        • Liebe Claudia

          Ich habe es Gestern noch mit Progestan versucht. Aber es sieht schlecht aus. Es schiebt sehr stark und die Blutungen haben begonnen.

          Das war es dann wieder. :(

          Es war ja noch sehr früh und wird daher sicher schnell vorbei sein.
          Nächste Woche gehe ich dann nochmal zur FÄ zur Kontrolle dass alles gut abgegangen ist.

          Liebe grüße!

Top Diskussionen anzeigen