Rückbildungsübungen

    • (1) 13.02.17 - 11:32

      Hallo

      ich würde gerne Rückbildungsübungen Zuhause machen.

      Kann man mir Übungen empfehlen und mir sagen wie oft ich am Tag und in der Woche dann trainieren sollte ?

      Ich habe von meiner Hebamme nur eine Broschüre mit Bildern bekommen von Aptamil. Leider musste ich sie vor Weihnachten wegschicken da wir uns nicht so einige waren.

      Und woran merke ich ob die Übungen wirken?

      Ich trainiere seit Januar wieder täglich und mache Kniebeuge, Ausfallschritt und diese Brücke wo man auf den Rücken liegt und das Becken noch oben hebt.
      Vielleicht reichen diese Übungen schon aus?

      Die Geburt war am 2.10.16 und ich bin nicht geschnitten worden oder gerissen. Es war eine Spontangeburt.

      Tut mir leid wenn ich hier damit nerve aber ich traue mich einfach nicht nochmal meine Hebamme zu fragen..

      Lg

      • Hallo kathy0905,

        ich würde einen Rückbildungskurs empfehlen, der wird von der Krankenkasse bezahlt. Da bekommt man die Übungen gezeigt und es wird genau erklärt worauf man achten sollte.
        Wichtig sind bei allen Übungen den Beckenboden gezielt anzuspannen.

        Grüße

        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen