6+1 Fruchthöhle 3mm

    • (1) 14.02.17 - 15:19

      Hallo

      Ich bin ganz neu hier und brauch euren Rat. Ich bin 6+2 schwanger und war letzten Donnerstag also bei 5+4 beim FA. Er hat eine Eileiterschwangerschaft vermutet und deshalb sollte ich gestern (6+1) nochmal kommen. Gestern haben wir erneut Blut abgenommen und festgestellt, dass der HCG-Wert von 480 auf 900 gestiegen ist, laut seiner Aussage völlig normal. Beim Ultraschall hat man nun auch was gesehen, eine Fruchthöhle mit 3mm Größe. Das ist aber für das Stadium meiner SS viel zu klein :( (Man müsste ja eigentlich ein Herz schlagen sehen und die Fruchthöhle sollte ca. 18mm groß sein). Jetzt muss ich in einer Woche, also Montag nochmal hin. Hab natürlich Angst, dass es ein Windei sein könnte :( mein Mann und ich werden langsam verrückt. Gibt es noch Hoffnung? Eine mögliche Theorie war auch, dass der Eisprung viel später als errechnet war und ich noch gar nicht so weit bin wie 6+2, aber das ist reine Spekulation.

      Schon mal danke.

      • Hey hey,

        Mach dir momentan nicht selber zuviel Gedanken und Stress.
        Bei mir war bei 6+3 auch noch kein herzschlag zu sehen und die fruchthöhle zu dieser Zeit auch zu klein.

        Jetzt bin ich 30+6 und mein "kleiner" Bub ist eigentlich schon wieder zu groß mit knapp 40cm.

        Lass dich nicht stressen und warte ab,

        Noch ist die Zeit wo man sagt alles kann nichts muss.

        Immer positiv denken ????

        Hallo Prinzessin-Prinz,

        es ist sehr schwer sich nicht verrückt zu machen, aber noch ist das letzte Wort nicht gesprochen.
        Ihr könnt nur abwarten, versucht euch abzulenken.
        Vertraue deinem Körper, er wird das Richtige tun.

        Alles Gute
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen