Kaiserschnitt

    • (1) 15.02.17 - 21:18

      Hallo ich bin in der 37 woche und habe nächste woche meinen wunschkaiserschnitt,weil ich richtige angst vor einer geburt habe- heute war ich im kh weil ich schmerzen hatte die wohl von senkwehen kommen.. es war ein anderer arzt da und er hat mir vom kaiserschnitt abgeraten und versucht mir ins gewissen zu reden, das es ja eine grosse op ist die spinale auch sehr weh tut und man danach auch schmerzen hat und es auch da einiges schief gehen kann, er hat gesat sie machen zwar den kaiserschnitt aber soll mir das noch mal durch den kopf gehen lassen, nun bin ich noch mehr verunsichert und habe noch mehr angst :( und weiss nicht was ich machen soll, ich habe ja auch angst vor dem kaiserschnitt und kann mir vorstellen das die spinale auch nicht ohne ist, diese soll ja richtig weh tun wie der arzt heute gesagt hat ich habe echt angst nun und auch vor den schmerzen danach da hat er auch nichts bessers gesagt, was kann ich ihrere meinung nun tun? Ich möchte ja meinen kaiserschnitt haben aber nun habe ich noch mehr angst und hoffe sie können mir da etwas angst nehmen ich weiss ja nicht wie so eine spinal abläuft es ist mein erstes kind und ich weiss auch nicht wie stark die schmerzen danach sind aber ich habe nun noch mehr angst wie ich schon vorher hatte :(

      Desertieren habe ich sehr starke Baby Bewegungen die einfach nur weh tun und der Arzt sagt ist normal alles aber gibt es nichts was man tun kann es ist den ganzen Tag so das der ganze Bauch in Bewegung ist und ich einfach nur Schmerz habe

      • Hallo! Die Spinale habe ich mir vor meinem Kaiserschnitt auch schlimm vorgestellt. Muss dazu sagen, dass es bei mir wegen einer Wibelsäulen OP nicht klar war, ob das so klappt... war aber alles prima. Ich habe nur einen Druck am Rücken gemerkt und habe gefragt, als ich wieder hingelegt wurde, ob es das schon war ????. Die Schmerzen nachher sind nicht ohne und ich war sehr froh, dass mein Mann die ganze Zeit da war (wir hatten ein Familienzimmer) und sich um unsere kleine Maus gekümmert hat. Aber an Tag 2 und 3 ging es auch schon wieder besser. Falls du noch Fragen hast... Wünsche Dir alles Liebe und Gute und eine tolle Kennenlernzeit!!! LG Winnie

        • Vielen Dank, ja ich kann mir vorstellen das die Schmerzen danach nicht ohne waren aber hast dann sicher auch Schmerzmittel dagegen bekommen oder? Wie lange musstest du denn dort bleiben? Ja ich würde auch gerne ein Familienzimmer nehmen aber leider klappt das nicht ich stehe quasi alleine da und mein Mann will nicht im Krankenhaus bleiben :(, unsere Ehe naja ist auch ziemlich kaputt :(, nur noch da um da zu sein und ich fühle mich mit allem irgendwie alleine gelassen, vielleicht kommen die schmerzen auch daher , die ich immer habe weil ich einfach unruhig bin und auch das ganze mich ziemlich mit nimmt. Ja ich hoffe das es alles gut geht und ja Angst vor der Spritze habe ich und auch vor den Schmerzen danach aber ich denke andere Frauen haben das auch geschafft , dann hoffe ich das auch so gut es geht zu überstehen :).

          • Natürlich gibt es auch Schmerzmittel keine Angst!! Wir hatten am Donnerstag den Kaiserschnitt und sind am Dienstag entlassen worden. Vielleicht fragst du nochmal im Krankenhaus nach, ob du ein Familienzimmer statt mit Mann auch mit jemandem anderen bekommen kannst, der dich unterstützt... Ist ja schließlich auch eine Erleichterung für die Schwestern dort, wenn sich jemand um dein Baby kümmert... Ich war in den ersten Tagen nicht in der Lage dazu. Aber man liest ja auch von Frauen, die recht schnell wieder fit waren...

      Die Spinale war auch meine größte Angst vor dem Kaiserschnitt, aber es war überhaupt nicht schlimm. Das betäubt und der Haut war noch am unangenehmsten und das stechen der eigentlichen Spinale habe ich als nicht schmerzhaft empfunden . Das war eher ein Druckgefühl. Lass dir keine Angst machen.

      Wenn dich der Bericht über meine Geburt interessiert, kannst du hier nachlesen:

      http://m.urbia.de/forum/43-geburtsberichte/4866673-extreme-hyperemesis-ks-du-bist-aber-kein-kleines-kind

      • Danke ich muss da echt ruhig bleiben und versuchen keine Panik zu bekommen, ich bin ja auch alleine das ist was mich auch traurig macht naja, ich hoffe das ich das alles ut überstehen werde, dankeschön

    Liebe intancete,

    wie die beiden anderen schon schrieben ist das Legen der Spinale unangenehm, aber in der Regel nicht schmerzhaft. Wenn du einen Kaiserschnitt als für dich richtigen Weg ansiehst, dann ist es so. Wichtig ist, dass sich dein Mann und du mit dieser Entscheidung wohl fühlen.

    LG Claudia

Top Diskussionen anzeigen