Schilddrüsenunterfunktion Frühschwangerschaft

    • (1) 17.02.17 - 20:13

      Hallo, ich bin in der 8. Woche schwanger und bei mir wurde vor ein paar Tagen eine Schilddrüsenunterfunktion diagnostiziert. Der Wert lag bei 5,74
      Ich war beim Frauenarzt so geschockt dass ich nicht nach den Folgen fragen konnte. Das Wort Fehlgeburt hatte mein Arzt erwähnt.

      So schlimm sich eine Fehlgeburt anhört...Aber ich denke es gibt nur die Möglichkeit dass es bleibt oder abgeht....Jetzt hab ich aber gelesen dass das Kind Hirnschäden davon tragen könnte.

      Wie schlimm kann das sein und wie schlecht ist mein Wert? Frauenarzt hat es sehr ernst genommen und mir gleich L-Theroxin 50 verschrieben

      • Hallo :-)
        Ich leider selbst unter einer Schilddrüsenunterfunktion.
        Nur leider ist der TSH bei einer Schilddrüsenunterfunktion nicht ganz aussagekräftig.
        Das habe ich erst leider NACH der Schwangerschaft erfahren.
        Ich rate dir dazu einen Nuklearmediziner oder Endokrinologen aufzusuchen.
        Die kennen sich mit der Schilddrüse aus und nehmen noch die nötigsten Werte ab.

        Ich wünsche dir eine schöne und komplikationslose Schwangerschaft #winke

        LIebe hibbeööein,

        es ist prima, wenn du nun schon mit L-Thyroxin unterstützt. Rufe am MOntag nochmals deinen Arzt an und bitte um Aufklärung und wende dich wie oben empfohlen an einen Radiologen oder Endokrinologen.

        Alles Gute und herzlichen Glückwunsch.
        Claudia

        Hallo,

        Also ich verstehe deine angst total. Aber ich kann dich erst mal beruhigen da ich selbst von Geburt an keine Schilddrüse besitze und seither Hormone nehme. Jetzt bin ich zum 2. Mal schwanger (36+4)und meiner Tochter (8) und meinem ungeborenem gehen es super.

        In der 1.ss musste ich mich grösser en Untersuchungen unterziehen d.h. fruchtwasser Ultraschall des Halses usw alles bei einem Spezialisten da die Gefahr war dass meine Tochter ebenfalls ohne funktionsfähige Schiöddrüse zu Welt kommen könnte...

        Mein Rat an dich lass dich einfach gut einstellen (das dauert etwas länger da du in der ss mehr Hormone brauchst) aber wenn du dann gut eingestellt biSt kann deinem Kind eig nichts passieren.

        LG maleficent89

Top Diskussionen anzeigen