Kind zum Drehen animieren

    • (1) 18.02.17 - 15:37

      Hallo, ich bin in der 34 ssw und meine Kleine hat sich von der Querlage mit dem Kopf nach oben gedreht. Einen Kaiserschnitt möchte ich unbedingt vermeiden, aber in BEL zu gebären ist mir zu heikel auch wenn es mein 3. Kind ist. Indische Brücke vertrage ich irgendwie nicht, eine äußere Wendung kommt für mich nicht in Frage. Taschenlampe habe ich schon versucht und jetzt möchte ich es nochmal mit moxen versuchen. Gibt es noch andere Möglichkeiten sie zum Drehen zu bewegen? Danke und viele Grüße

      • Liebe sumifee,

        mehrmals am Tag in den Knie-Ellenbogen-Stand für jeweils 10-20 Minuten. Ich habe mir dann immer eine Spieluhr zwischen die Knie gelegt. Auch ein Glöckchen am Hosenbund kann "interessant" sein und die Taschenlampe (wobei ich weiß Gott nicht weiß wie das funktionieren soll) fand mein Sohn immer megaspannend. Da war immer Rambazamba im Bauch. Er hat sich letztlich in der 35. oder 36.SSW gedreht.

        VG Claudia

        • Ich schließe mich Claudia an. In den Knie-Ellebogen-Stand gehen (Vierfüßler auf Ellebogen). Mein Mann hat dann in dieser Stellung immer die Taschenlampe richtig an meinen Bauch langsam von oben nach unten bewegt. Unten immer länger verharren. Meine Kinder haben sich auch immer erst um die 35./36.Ssw gedreht.

          Vielen Dank für die Antworten. Dann werde ich das mal versuchen. Gibt es eine Möglichkeit, wie ich prüfen kann, ob sie schon mit dem Kopf unten liegt? Ich han das Gefühl, sie hat 8 Arme und Beine und es zappelt immer überall.

Top Diskussionen anzeigen