Auf einmal keine Beschwerden

    • (1) 18.02.17 - 20:04

      Hallo..Ich bin total besorgt.
      Ich bin jetzt in der 8.ssw (nächste Woche 9.) und auf einmal sind meine ganzen Beschwerden auf einmal verschwunden.Ich fühle mich nicht mehr schwanger , nicht mal meine Brust spannt mehr.

      Ich mache mir so große Sorgen , weil mein Körper schon paar mal ein Embryo abgestoßen hat :'(

      Ich möchte positiv denken aber die Angst ist so groß und mein Termin ist erst nächsten Monat und am Telefon werden die bestimmt wieder meinen dass ich einfach ruhig bleiben soll und auf den Termin warten ,wenn ich nächste Woche anrufe :/

      • Vielleicht kann ich dich etwas beruhigen. Ich bin jetzt 8+3 und als ich ungefähr soweit war wie du ging es mir ganz genauso. Ich hatte bisher außer Müdigkeit keine starken Anzeichen. Meine Brüste haben nur am Anfang gespannt und jetzt kann ich sogar wieder auf dem Bauch schlafen. Ich hätte am Anfang viele kleine piekse im ul und auch mal am Rücken. Brechen müsste ich nie und Übelkeit hatte ich immer nur leicht. Naja, auf jeden Fall war auf einmal alles weg bis auf die Müdigkeit und da ich bis letzten Donnerstag noch Progesteron genommen habe, hab ich mir auch schon sorgen gemacht, weil das ja die Müdigkeit auch daher hätte kommen können. Am Donnerstag war ich dann bei meinem Fa und durfte zum ersten Mal die Herztöne hören. Es war alles ok und seit Freitag piekst es auch hier und da mal wieder.

        Mach dir also nicht zu große sorgen, auch wenn ich dich verstehen kann.

        (3) 19.02.17 - 07:40

        Hallo sinette... ging mir auch so.. vorige Woche war ich Ende der 8.ssw und plötzlich war jegliche Übelkeit und auch das Ziehen in den Brüsten weg... ich war in Panik, da ich leider schon zweimal schwanger war und irgendwann kein Herz mehr geschlagen hat.. bin drei Tage später zum Arzt und das Herz hat fleißig geschlagen und das Baby war auch optimal gewachsen... mach Dir nicht so viele Gedanken... hab mittlerweile mit vielen geredet, denen es genauso ging.. scheint also normal zu sein ;-)

        Dankeschön ihr beiden das hat mich sehr beruhigt :)
        Ich rufe trotzdem morgen mal an ,als Mama macht man sich echt mehr Sorgen als ich dachte

      • Hallo Sinette27,

        es geht vielen Frauen so wie dir, manche merken von Anfang an nichts , andere haben von Woche 5 bis zur Geburt Übelkeit und Erbrechen. Meistens hat es nichts zu bedeuten. Man sollte immer seinem Bauchgefühl folgen und wenn du besorgt bist, lass einmal nachschauen.

        Grüße

        Hebamme Sarah

        (6) 19.02.17 - 19:33

        Oh man genauso geht es mir zur Zeit auch. Ich bin in der 7. Woche und hatte im Oktober eine FG. Hab das Gefühl die ganzen Anzeichen sind weg. Ich mach mir echt Gedanken und ständig glaubt man es stimmt etwas nicht.

Top Diskussionen anzeigen